Marco Komenda verstärkt die Kieler Defensive

Marco Komenda wechselt zur neuen Saison ablösefrei vom SV Meppen zur KSV Holstein und unterschreibt einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30.06.2023.

Der 23-jährige Linksfuß, der in der Fußballschule des SV Darmstadt 98 ausgebildet wurde, absolvierte in seinen ersten beiden Senioren-Jahren bei Borussia Mönchengladbach II in der Regionalliga West insgesamt 60 Partien, bevor er im Sommer 2018 zum SV Meppen in die Dritte Liga wechselte. Dort bestritt der 1,88 Meter große Defensivspezialist insgesamt 62 Partien.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Marco Komenda einen Innenverteidiger, der auch in der Vierer-Abwehrkette als Linksverteidiger einsetzbar ist, verpflichten konnten, der in Meppen, speziell in der letzten Saison, durch sehr gute Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat“, freut sich Geschäftsführer Sport Uwe Stöver. „Er passt in unser Anforderungsprofil, hat ein gutes Stellungsspiel, gutes Timing in der Luft und einen geordneten Spielaufbau.“

Marco Komenda ergänzt: „Ich wollte, nach 2 Jahren in der 3. Liga, nun den Schritt in die 2. Liga machen. Nach sehr guten Gesprächen mit den Verantwortlichen der KSV habe ich mich für Kiel entschieden, da die Philosophie sowie die Art und Weise wie Fußball gespielt wird, sehr gut zu mir passt. Kiel hat in der Vergangenheit auf junge Spieler gesetzt, die eine sehr gute Entwicklung genommen haben. Diesen Weg möchte ich auch gehen, mich persönlich weiterentwickeln und der Mannschaft und dem Verein helfen, die gesteckten Ziele zu erreichen.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter