Testspiel Holstein Kiel gegen Randers FC

Störche unterliegen Randers FC 1:2

Im ersten Testspiel der Saison 2021/22 unterlagen unsere Störche dem dänischen Superligisten Randers FC im CITTI FUSSBALL PARK mit 1:2 (1:1).

Joshua Mees brachte die Störche nach einer sehenswerten Vorarbeit von Fabian Reese bereits in der 13. Minute mit einem wuchtigen Kopfball vom Elfmeterpunkt in Führung. Nur fünf Minuten später antwortete der dänische Erstligist durch Kapitän Björn Kopplin mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1. Nach der Pause traf Tosin Kehinde zum 2:1-Siegtreffer für Randers FC.

Wichtig war für die Störche, beim Aufgalopp verletzungsfrei durch das Spiel zu kommen. Die Neuzugänge Marcel Benger, Julian Korb, Fiete Arp und Holmbert Fridjonsson fügten sich bei ihrem ersten Auftritt für die KSV sehr ordentlich ein.

KSV-Coach Ole Werner meinte nach dem Schlusspfiff: „Wir wollen auch Testspiele vom Ergebnis her erfolgreich gestalten, doch man merkte uns dann doch hier und da die intensiven letzten Tage an. Einige Dinge im mannschaftstaktischen Bereich sind bei den Jungs angekommen und haben schon ganz gut funktioniert.“

Führungstorschütze Joshua Mees sagte: „Ich denke, dass es ein guter Test gegen einen sehr ordentlichen Gegner war. Randers hat uns richtig gefordert, so haben wir uns das auch gewünscht. In der jetzigen Phase der Vorbereitung können wir durchaus zufrieden sein.“

Den nächsten Test absolvieren unsere Störche am Sonnabend, den 10. Juli um 13 Uhr im CITTI FUSSBALL PARK gegen den dänischen Vertreter Bröndby IF.

Holstein Kiel – Randers FC 1:2 (1:1)

Holstein Kiel (1. Halbzeit): Dähne – Korb, Neumann, Komenda, van den Bergh – Mühling, Benger, Sterner  – Mees, Fridjonsson, Reese

Holstein Kiel (2. Halbzeit): Dähne – Carrera, Lorenz, Komenda, Kirkeskov – Sander, Ignjovski , Bartels – Porath, Arp, Lauberbach

Tore: 1:0 Mees (13.), 1:1 Kopplin (18.), 1:2 Keshinde (68.)

Schiedsrichter: Patrick Schwengers (Travemünde)

Zuschauer: keine

Stimmen nach dem Spiel:

Torschütze zum 1:0 Joshua Mees nach dem Spiel
Trainer Ole Werner nach der Partie
Geschäftsführer Sport Uwe Stöver über seine Eindrücke zum Spiel

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter