Der Winterfahrplan der Störche

Ein aus KSV-Sicht turbulentes Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Die Störche nutzen die Zeit, um einige Tage zu verschnaufen, im neuen Kalenderjahr geht es dann allerdings zügig wieder los.

Doch ganz ohne Training geht es auch zwischen den Feiertagen nicht, weshalb die KSV-Profis wie gewohnt vor der kurzen Pause Lauf- und Trainingspläne von den beiden Athletiktrainern Timm Sörensen und Dr. Andre Filipovic ausgehändigt bekommen haben. Am 2. Januar holt Holstein-Coach Marcel Rapp seine Schützlinge dann wieder im Trainingszentrum in Kiel-Projensdorf zusammen, um in die Vorbereitung auf die verbleibenden 16 Zweitliga-Partien zu starten.

Hierbei stehen auch zwei Testspiele gegen Klubs aus der 3. Liga auf dem Programm. Am 5. Januar haben die Störche in Projensdorf um 14 Uhr den TSV Havelse in der Arena im CITTI FUSSBALL PARK zu Gast, am 8. Januar empfangen sie um 13 Uhr im Holstein-Stadion den VfL Osnabrück. Beide Partien finden gemäß der aktuell geltenden Corona-Verordnung unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die KSV prüft jedoch Optionen, zu den Begegnungen einen Livestream anzubieten.

Nach der knapp zweiwöchigen Vorbereitung setzen die Störche die Rückrunde dann mit zwei Auswärtsspielen fort: Am Sonntag, 16. Januar, ist die KSV um 13.30 Uhr beim FC Schalke 04 zu Gast, in der Folgewoche reist die Rapp-Elf am Sonntag, 23. Januar (Anstoß: 13.30 Uhr), zum SSV Jahn Regensburg. Das erste Heimspiel des neuen Jahres steigt nach dem spielfreien Wochenende (29./30. Januar) am Sonntag, 6. Februar, um 13.30 Uhr im Holstein-Stadion gegen Fortuna Düsseldorf.

Holsteins Winterfahrplan im Überblick:

Sa., 02.01.: Auftakt

Mi., 05.01., 14 Uhr: Holstein Kiel – TSV Havelse (CITTI FUSSBALL PARK)

Sa., 08.01., 13 Uhr: Holstein Kiel – VfL Osnabrück (Holstein-Stadion)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter