Die letzte Auswärtspartie des Jahres: Topspiel bei Fortuna Düsseldorf

Zum letzten Mal im Jahr 2023 geht es für unsere Störche auf Reisen. Am Sonntag sind sie zum Topspiel des 16. Spieltages bei Fortuna Düsseldorf zu Gast. Anstoß in der Merkur Spiel-Arena ist um 13.30 Uhr.

5:0 bei der SV Elversberg, 4:3 gegen den 1. FC Kaiserslautern, 4:1 bei Eintracht Braunschweig, 6:3 im DFB-Pokal bei der SpVgg Unterhaching, 5:3 gegen den FC Schalke 04 oder 5:0 beim 1. FC Nürnberg – die Spiele der Fortuna waren in der laufenden Spielzeit bisher regelmäßig torreich. Kein Wunder, dass der Traditionsverein aktuell mit 34 Toren die beste Offensive der 2. Bundesliga stellt. Großen Anteil daran hatte auch der Sommerneuzugang Christos Tzolis, der mit sieben Treffern aktueller Toptorschütze der Rheinländer ist und zudem auch noch fünf weitere Treffer vorbereitete. Nach den spektakulären Siegen gegen Schalke und in Nürnberg buchte die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune unter der Woche per 2:1-Auswärtssieg beim 1. FC Magdeburg zudem das Viertelfinalticket im DFB-Pokal und dürfte mit breiter Brust in ihr letztes Heimspiel vor der Winterpause gehen. Ausführliche Infos zum kommenden Gegner gibt’s wie immer hier in unserem Gegnercheck.

Unsere Störche sind also gewarnt, dass sie bei einem formstarken Gegner zu Gast sind. Doch auch das Team unseres Trainers Marcel Rapp reist mit dem Rückenwind von drei Siegen in Folge in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt. „Düsseldorf gehört für mich zu den besten Mannschaften der Liga. Sie haben sowohl defensiv als auch mit dem Ball einen sehr guten Plan“, zollt auch unser Kapitän Philipp Sander den Gastgebern großen Respekt, fügt aber gleichermaßen an: „Dennoch werden wir auch dort mit Selbstvertrauen antreten und wollen uns nicht verstecken.“ Unterstützt werden unsere Jungs von über 700 Holstein-Fans, die die fast 500 Kilometer lange Strecke auf sich nehmen – und hoffentlich für ihrem Reisestrapazen mit dem zweiten Zweitliga-Sieg nach dem 2:0 am 8. Februar 2021 belohnt werden.

Faninfos

Über 700 Auswärtsfans reisen mit nach Düsseldorf. Gästefans können im Onlineshop der Fortuna noch bis zum Anpfiff der Partie Tickets für den Gästebereich erwerben. Die Öffnung des Stadions und des Gastfanbereichs erfolgt in der Regel zwei Stunden vor Anpfiff.

Personelle Situation

Carl Johansson (Entzündung der Patellasehne) und Thomas Dähne (Knieprobleme) stehen nicht zur Verfügung. Hinter Steven Skrzybski, Benedikt Pichler (beide muskuläre Probleme) und Fiete Arp (Leistenprobleme) steht noch ein Fragezeichen.

Anreiseinfos:

Mit dem Zug (über Fernbahnhof „Düsseldorf Flughafen“):

Bahnreisende Gästefans werden meistens gebeten, bis zum Fernbahnhof „Düsseldorf Flughafen“ zu reisen. Von dort aus stehen Shuttle-Busse bereit, die die Gästefans direkt zum Gästeblock bringen.

Mit der U-Bahn:

Vom Düsseldorfer Hauptbahnhof erreicht man die Merkur Spiel-Arena mit der U78. Fans mit Karten für den Gastbereich nutzen bitte den Löwengang, um den Gastbereich zu erreichen. Hinweis: Der Löwengang ist nach dem Spiel wegen der Fantrennung gesperrt. Eine Abreise vom Gastbereich über den U-Bahnhof Merkur Spiel-Arena/Messe Nord ist nicht möglich.

Mit dem Bus / Pkw:

Für Gästefans, die mit dem PKW oder Bus anreisen, ist der Gästeparkplatz P2 vorgesehen. Von der A44 kommend bitte die Ausfahrt Stockum nutzen. Ab dort der Beschilderung folgen. Die Parkplätze können leider nicht kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Die Parkgebühren belaufen sich auf 5 Euro für PKWs, 20 Euro für VANs (Neunsitzer) und 35 Euro für Busse. Insgesamt stehen den Gästefans 1.500 Parkplätze auf dem Parkplatz P2 zur Verfügung. Wer auf dem P2 parkt, aber einen Sitzplatz außerhalb des Gastbereichs hat, kann aufgrund der Fantrennung nach dem Spiel nicht denselben Weg zurückgehen und muss einen Umweg laufen. Fanbusse werden von der Polizei auf die Multifunktionsfläche der Messe neben dem Parkplatz P2 geleitet.

Hier könnt ihr das Spiel verfolgen:

  • Sky überträgt live im TV.
  • Unser Multimedialiveticker (liveticker.holstein-kiel.de) liefert ab 13 Uhr alles Wissenswerte rund um das Spiel, mit Anpfiff um 13.30 Uhr dann aktuelle Zwischenstände, Fotos und Interviews.

Die Pressekonferenz vor #F95KSV:

Patrick Erras vor dem Auswärtsspiel in Düsseldorf:

Diesen Artikel teilen

Facebook
Twitter