Die Störche starten in die Saisonvorbereitung

Philipp Sander (li.) wird von den Neuzugängen Marcel Benger (Mi.) und Julian Korb verfolgt

Knapp dreieinhalb Wochen nach dem letzten Pflichtspiel der Saison 2020/21 haben die Störche die Sommerpause beendet und die Vorbereitungen auf die kommende Spielzeit aufgenommen. Bei angenehmen 18 Grad absolvierten die KSV-Profis am Mittwochnachmittag das Auftakttraining der Saisonvorbereitung in Kiel-Projensdorf.

Nachdem am Montag die sportmedizinische Untersuchung sowie Leistungsdiagnostik und am Dienstag der obligatorische Laktattest auf dem Programm gestanden hatten, betraten die Spieler von Coach Ole Werner um 15:28 Uhr den Trainingsplatz. Mit dabei waren nicht nur die Neuzugänge Marcel Benger, Julian Korb und Holmbert Aron Fridjonsson, sondern auch die in der vergangenen Spielzeit ausgeliehenen Lion Lauberbach, David Atanga, Rudi Baku, Philipp Sander, Daniel Hanslik und Timon Weiner. Neben dem am Kreuzband operierten Ahmet Arslan fehlte im Aufgebot lediglich Stefan Thesker, der nach seinem im Februar dieses Jahres erlittenen Teilanriss der Achillessehne individuell mit Athletiktrainer Timm Sörensen trainierte.

Nach dem Warm-up und der anschließenden Ballgewöhnung ging es für die Störche in eine Spielform: Zunächst auf kleine, dann auf große Tore, ehe Werner, der neben seinen bisherigen Co-Trainern Patrick Kohlmann und Fabian Boll auch vom neuen „Co“ Dirk Bremser unterstützt wurde, die Einheit nach knapp 75 Minuten zufrieden beendete. Das erste Testspiel bestreiten die Kieler am Freitag, 2. Juli, um 15.30 Uhr gegen den dänischen Erstligisten Randers FC, der Saisonstart ist für das Wochenende 23./24./25. Juli terminiert.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter