Finn Porath verlängert frühzeitig bis 2023

Finn Porath verlängert seinen Vertrag bei den Störchen vorzeitig bis 2023

Die KSV Holstein bindet Offensivspieler Finn Porath langfristig. Der 23-Jährige verlängert seinen im Sommer 2021 auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2023.

Finn Porath kam im Sommer 2019 vom Hamburger SV nach Kiel. Die beiden vorherigen Spielzeiten trug der Rechtsfuß das Trikot der SpVgg Unterhaching in der 3. Liga. Porath bestritt in der Saison 2019/20 insgesamt  20 Partien für die Kieler Störche und schoss dabei drei Tore.

„Finn Porath hat in der vergangenen Spielzeit eine tolle Entwicklung genommen“, freut sich Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport der KSV. „Auf seine fußballerischen Fähigkeiten, seine Einstellung und sein Entwicklungspotential wollen wir auch in Zukunft setzen. Wir freuen uns daher sehr, ihn langfristig an uns binden zu können.“

Auch Finn Porath freut sich: „Ich fühle mich hier in Kiel pudelwohl. Ich habe vor einem Jahr die Möglichkeit bekommen, mich hier in der 2. Liga zu etablieren. Die vorzeitige Vertragsverlängerung ist nun ein Zeichen der Wertschätzung und des Vertrauens seitens des Vereins.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter