IMPFEN AHOI! Öffentliche Impfaktion für alle am 7. Januar

Auch in diesem Jahr hat sich die KSV Holstein vorgenommen, als Verein ihren Teil im Kampf gegen die Corona-Pandemie beizutragen, um möglichst schnell zur Normalität zurückzukehren und zeitnah wieder Fans im Stadion begrüßen zu dürfen. Nach der positiven Rückmeldung und dem Erfolg der bisherigen Impfaktionen für die Besucher:innen der letzten Heimspiele beginnt auch das neue Jahr mit einer großen öffentlichen Impfaktion für alle Bürger:innen. Denn gerade vor dem Hintergrund, dass sich die Omikron-Variante hierzulande rasant ausbreitet und sich zahlreiche Menschen als Infizierte oder Kontaktpersonen in Quarantäne begeben müssen, gilt es, alle verfügbaren Maßnahmen zu ergreifen – und eine wesentliche davon lautet natürlich nach wie vor, sich impfen zu lassen.    

In Zusammenarbeit mit der Landesregierung lädt die KSV deshalb am Freitag, den 7. Januar, im VIP-Zelt am Holstein-Stadion jede:n ein, sich von 8 bis 18 Uhr einen Piks abzuholen – ganz egal, ob Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung. Wichtig: Es muss eine FFP2-Maske getragen werden (keine OP-Maske), zudem bitte alle relevanten Dokumente mitbringen (siehe unten). Den ersten 500 Personen, die sich bei der Aktion impfen lassen, schenkt die KSV zusätzlich einen 5€-Gutschein für den Holstein-Fanshop am Stadion. Insgesamt können bis zu 2000 Impfdosen angeboten werden – eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Die Anmeldung findet vor Ort im unteren Bereich des VIP-Zeltes statt, anschließend wird eine entsprechende Einbahnstraßenregelung im Zelt ausgeschildert sein. Da sich der Wartebereich vor dem Zelt unter freiem Himmel befindet, empfiehlt die KSV, auf wetterfeste Kleidung zu achten.

Während der Impfaktion stehen direkt am Holstein-Stadion (Westring 501, 24106 Kiel) kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

„Wir freuen uns sehr, noch während der Winterferien eine so umfangreiche Impfaktion realisieren zu können und bedanken uns bei den engagierten Impfärzten sowie dem Gesundheitsamt für die enge Zusammenarbeit“, sagt KSV-Präsident Steffen Schneekloth.

Am 7. Januar werden die mRNA-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna zur Verfügung stehen. Welcher Impfstoff jeweils verabreicht wird, entscheiden die Impfärzte nach medizinischen Kriterien vor Ort. Impfberechtigt sind Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren. Aus organisatorischen Gründen können im Rahmen der Aktion keine Impfungen für Kinder angeboten werden.

Also: Am 7. Januar zum Holstein-Stadion kommen, sich den Piks abholen und anschließend noch über eine Vergünstigung im Holstein-Stadion freuen. Auf geht’s!

Was muss ich mitbringen?

  • 3G-Nachweis (für Ungeimpfte muss ein aktueller Corona-Schnelltest – kein häuslicher Selbsttest und nicht älter als 24 Stunden – vorliegen)
  • FFP2-Maske zwingend erforderlich
  • Personalausweis
  • Versichertenkarte
  • Impfausweis
  • Aufklärungs- (https://bit.ly/3cSnQtv) und Einwilligungserklärung (https://bit.ly/3FQkWlu).

Hinweis: Für einen möglichst reibungslosen Ablauf empfiehlt die KSV, die Aufklärungs- und Einwilligungserklärung bereits zuhause auszudrucken und auszufüllen.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter