Jann-Fiete Arp verstärkt KSV-Offensive

Jann-Fiete Arp wechselt auf Leihbasis zur KSV

Die KSV Holstein verpflichtet Stürmer Jann-Fiete Arp. Der 21-Jährige wechselt auf Leihbasis vom FC Bayern München an die Kieler Förde und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30.06.2022.

Der gebürtige Segeberger Jann-Fiete Arp wurde im Nachwuchsleistungszentrum des Hamburger SV ausgebildet. 2017 schaffte er als 17-Jähriger den Sprung in den Profikader der Hanseaten und bestritt insgesamt 38 Partien in der ersten und zweiten Bundesliga. Im Sommer 2019 wechselte der 28-malige Junioren-Nationalspieler zum FC Bayern München, wo er überwiegend für die zweite Mannschaft in der 3. Liga zum Einsatz kam.

„Mit Fiete Arp gewinnen wir einen hochtalentierten, jungen Stürmer mit norddeutschen Wurzeln“, freut sich Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport der KSV, „der bei uns in Kiel die Möglichkeit hat, sich in unserem Umfeld weiterzuentwickeln. Wir sind davon überzeugt, dass Fiete uns mit seinen Qualitäten und seiner Variabilität in der Offensive bereichern wird.“

Fiete Arp, dem 2017 die Fritz-Walter-Medaille, eine Auszeichnung für besonders talentierte Jungprofis, verliehen wurde, zu seinem Wechsel zurück in den Norden: „Ich freue mich wahnsinnig über die Möglichkeit, hier in Kiel, nahe meiner Heimat, zu arbeiten. Gerade in der vergangenen Saison hat Holstein mit erfrischendem Fußball für Aufsehen gesorgt. Nun habe ich große Lust, als Teil des Teams dazu beizutragen, diesen so erfolgreichen Weg mitzugestalten.“

Der 1,84 Meter große Arp wird, zwei negative Corona-Tests vorausgesetzt, am Sonntag ins Mannschaftstraining einsteigen.

Er wird mit der Rückennummer 20 auflaufen.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter