Letztes Auswärtsspiel des Jahres: KSV reist nach Nürnberg

Ioannis Gelios wird am Samstag in Nürnberg für den verletzten Thomas Dähne zwischen den Pfosten stehen

Noch einmal reisen, bevor die KSV das Fußballjahr 2021 mit zwei Heimspielen abschließt – so lautet der Fahrplan für die letzten drei Begegnungen der Störche vor der Winterpause. Am Samstag steht das letzte Auswärtsspiel in diesem Kalenderjahr auf dem Programm. Um 13.30 Uhr ist Holstein beim 1. FC Nürnberg im Max-Morlock-Stadion zu Gast. Die Partie findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Nachdem man die vergangene Spielzeit auf Tabellenplatz elf beendet hatte, startete der Club, wie der FCN auch genannt wird, stark in die neue Saison. Die Nürnberger waren das Team, was seit Beginn der aktuellen Runde am längsten ungeschlagen blieb. Erst am zwölften Spieltag musste die Mannschaft von Robert Klauß, der den Cheftrainerposten zur Saison 2020/21 übernahm, die erste Niederlage hinnehmen. Zuvor hatte man sich dank fünf Siegen und sechs Unentschieden im oberen Tabellendrittel festgesetzt, ehe sich die Franken Ende Oktober erstmals geschlagen geben mussten, als sie auswärts beim  SV Darmstadt 98 mit 0:2 verloren. Es folgten ein Sieg und zwei Niederlagen, sodass die Gastgeber als Tabellensiebter ins Spiel gehen.

Die Störche hingegen fahren mit Rückenwind ins Frankenland. Die Mannschaft von Trainer Marcel Rapp verlor nur eines der vergangenen sechs Ligaspiele und sprang zuletzt dank eines 2:1-Heimsieges im Nordduell gegen den SV Werder Bremen in der Tabelle vom 16. auf den zwölften Rang. Im Süden der Republik will die KSV an die jüngste Leistung anknüpfen, um Zählbares mit an die Förde nehmen und in der Tabelle weiter klettern zu können. „Die Mannschaft hat gegen zuletzt Bremen eine sehr gute Leistung gebracht und mit sehr viel Energie Fußball gespielt. Das wollen wir natürlich auch gerne mit nach Nürnberg nehmen“, kündigte Rapp in der Pressekonferenz (Link siehe unten) bereits an.

Personelle Situation: Die Langzeitverletzten Ahmet Arslan (Aufbautraining nach Kreuzband-OP), Marco Komenda (Aufbautraining nach Mittelfuß-OP) und Noah Awuku (Kreuzbandriss) fehlen nach wie vor. Zusätzlich fallen auch Simon Lorenz (Knochenprellung am Fuß), Thomas Dähne (Gehirnerschütterung), Aleksandar Ignjovski (Infekt) und Jonas Sterner (Knieprellung) aus. Zudem ist Fabian Reese seit dem Spiel gegen Werder Bremen angeschlagen, sodass hinter seinem Einsatz noch ein Fragezeichen steht.

Ticketinfo: Aufgrund des hohen Corona-Infektionsgeschehens in Bayern hat die bayerische Landesregierung am Freitag entschieden, dass die Partie unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden wird und somit keine Zuschauer live im Max-Morlock-Stadion dabei sein können.

Medieninfo: Sky überträgt live im TV, der Multimedialiveticker der KSV (liveticker.holstein-kiel.de) liefert ab 13 Uhr alles Wissenswerte rund um das Spiel, ab 13.30 Uhr dann aktuelle Zwischenstände, Fotos und Interviews.

Werbung: Mehr Informationen, Statistiken, Prognosen und Quoten zum Spieltag erhaltet ihr beim Presenter des Vorberichtes wettbasis.com.

DIE PRESSEKONFERENZ VOR #FCNKSV:

Mikkel Kirkeskov vor dem Auswärtsspiel in Nürnberg:

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter