„Lewy“ nach 3258 Tagen zurück

Ebnete Borussia Dortmund 2012 den Weg zum Pokal-Erfolg gegen die KSV: Robert Lewandowski

Wenn Weltfußballer Robert Lewandowski heute Abend gegen 20 Uhr den Rasen des Kieler Holstein-Stadions zum Warm-up vor dem Pokal-Zweitrunden-Match bei den Störchen betritt, dann ist es für den polnischen Nationalspieler eine Rückkehr nach 3.258 Tagen.

Damals, es war der 7. Februar 2012, gastierte der 32-Jährige mit dem amtierenden Deutschen Meister Borussia Dortmund schon einmal im DFB-Pokal an der Förde und beendete im Viertelfinale das Kieler Wintermärchen mit einem deutlichen 4:0-Erfolg. Zuvor hatte Holstein mit Cottbus (3:0), Duisburg (2:0) und Mainz (2:0) gleich drei höherklassige Teams aus dem Wettbewerb gekickt, doch gegen den BVB war auf knüppelhart gefrorenem Boden kein Kraut gewachsen.


Kein anderer als Robert Lewandowski erzielte damals vor den 11.522 Zuschauern im bitterkalten Holstein-Stadion in der 11. Spielminute die Dortmunder Führung. Das kicker Sportmagazin titelte nach dem Sieg der Gelb-Schwarzen: „Lewandowski stützte den Störchen die Flügel“. Am Ende der Saison holte „Lewy“ mit dem BVB das „Double“ und wechselte zwei Jahre später zum FC Bayern, um seine tolle Karriere noch erfolgreicher fortzusetzen. Insgesamt gewann Lewandowski mit Dortmund und München viermal den DFB-Pokal, Deutsche Meistertitel stehen sagenhafte acht auf seinem Briefkopf. Will der neunfache polnische Spieler des Jahres am 13. Mai im Berliner Olympiastadion zum 5. Mal den Pott gen Himmel strecken, dann muss er heute gegen Holstein Kiel noch einmal alles in die Waagschale werfen.


Spannend wird vor allem die Frage, ob der Kiel Zweitligist das Duell gegen den amtierenden Meister offener gestalten kann als der Regionalligist von der Förde im Februar 2012. Und können Hauke Wahl, Stefan Thesker und Co. den Weltfußballer des Jahres 2020 im Kieler Strafraum wirklich stoppen? Ab 20.45 Uhr werden alle Fragen beantwortet. Der Countdown läuft…

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter