Nord-Süd-Duell: Störche empfangen Regensburg

Die Störche wollen gegen den Jahn den achten Heimsieg der laufenden Saison einfahren

Exakt sechs Wochen nach dem 1:0-Erfolg gegen den FC Erzgebirge Aue Ende Februar ist es wieder so weit: Die KSV hat wieder ein Heimspiel. Am Samstag haben die Störche um 13 Uhr den SSV Jahn Regensburg im Holstein-Stadion zu Gast.

Nach dem Heimsieg gegen Aue hatten die Kieler Anfang März zwei Auswärtsspiele – erst im DFB-Pokal bei Rot-Weiss Essen (3:0), dann in der Liga beim Hamburger SV (1:1). Es folgte erst die Quarantäne- und anschließend die Länderspielpause, ehe die KSV beim VfL Bochum (1:2) und beim 1. FC Heidenheim (0:1) zwei weitere Partien auf fremdem Terrain bestritt. Nun also geht’s endlich wieder im eigenen Wohnzimmer um Punkte.

Die Regensburger warten seit jenem Wochenende Ende Februar auf einen Sieg. Seitdem verloren sie zuhause gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:2) und teilten danach zwei Mal mit dem Gegner die Punkte (jeweils 1:1 in Würzburg und gegen Aue). Unter der Woche war die Mannschaft von Trainer Mersad Selimbegovic ebenso wie die KSV im Einsatz. Während sich die Störche im Nachholspiel in Heidenheim knapp geschlagen geben mussten, ereilte den Jahn dasselbe Schicksal im ebenfalls nachgeholten DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den SV Werder Bremen (0:1). Für beide Seiten geht es vor dem Nord-Süd-Duell um Abstände: Die KSV möchte den Rückstand von vier Punkten auf die Aufstiegsplätze verringern, während die Oberpfälzer den Vorsprung von fünf Punkten auf Relegationsplatz 16 vergrößern wollen. Sowohl KSV als auch SSV haben mit 26 Partien eine Begegnung weniger als das Gros der Konkurrenz absolviert.

Hinspiel: Am elften Spieltag war Holstein am 12. Dezember 2020 zum Hinspiel in der Regensburger Continental-Arena zu Gast. Die Hausherren gingen durch Albion Vrenezi in Führung, die Jae-Sung Lee per Doppelpack noch vor der Pause drehte. Nach dem Seitenwechsel baute Fin Bartels den Vorsprung aus, ehe der Jahn in der Nachspielzeit durch Jan-Niklas Beste noch zum 2:3-Anschlusstreffer kam – gleichzeitig der Endstand.

Personelle Situation: Neben Stefan Thesker (Achillessehnenanriss) und Mikkel Kirkeskov (Achillessehnenprobleme) steht auch Ioannis Gelios nicht zur Verfügung, der sich nach einem positiven Covid-19-Befund seit Donnerstag in häuslicher Isolation befindet. Hinter dem Einsatz von Janni Serra (Knieprobleme) steht noch ein Fragezeichen.

Medieninfo: Sky überträgt die Begegnung live, der Multimedia-Liveticker der KSV (liveticker.holstein-kiel.de) liefert ab 12.30 Uhr alles Wissenswerte rund um das Spiel, ab 13 Uhr dann aktuelle Zwischenstände, Fotos und Interviews.

Werbung: Mehr Informationen, Statistiken, Prognosen und Quoten zum Spieltag erhaltet ihr beim Presenter des Vorberichtes wettbasis.com.

Die Pressekonferenz vor #KSVSSV:

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter