Ole Werner übernimmt interimsweise als Cheftrainer

Nach der Trennung von Andre Schubert übernimmt ab sofort Ole Werner interimsweise den Posten des Cheftrainers der KSV Holstein. Unterstützt wird er von den beiden Co-Trainern der Liga-Mannschaft Fabian Boll und Patrick Kohlmann.

Ole Werner, der aktuell in der Sportschule Hennef die Ausbildung zum Fußball-Lehrer absolviert, ist seit 2014 Trainer des  U23-Teams der Kieler Störche. 2018 gelang der Aufstieg in die Regionalliga Nord. In dieser Saison belegt die Kieler Reserve nach neun Spieltagen (6/1/2) den dritten Tabellenplatz.

„Ole Werner hat sich in unserem Verein stetig weiterentwickeln können, unser U23-Team in der Regionalliga mit einem klaren Plan gut strukturiert und ein stabiles Leistungspotenzial installiert”, begründet Holstein-Sportchef Fabian Wohlgemuth die Entscheidung, dem 31-jährigen Eigengewächs die Aufgabe zu übertragen. Und Wohlgemuth ergänzt: „Vor allem aber steht die Mannschaft in der Pflicht, hochmotiviert zu sein, um Ole Werner bei der Vorbereitung auf unser Heimspiel gegen Hannover 96 bedingungslos zu unterstützen.“

Ole Werner freut sich auf die Aufgabe:  „Mein Fokus liegt nun darauf, mir schnellstmöglich ein Bild von der Mannschaft zu machen und uns gemeinsam mit dem eingespielten Funktionsteam auf unsere wichtige Aufgabe am kommenden Freitag vorzubereiten.“

Das Training des U23-Teams übernehmen ab sofort die beiden Co-Trainer Nicola Soranno und Fabian Raue.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter