Saison 2022/23: Alle Infos zur Dauerkarte – freier Verkauf gestartet

Eine spannende Saison mit Höhen und Tiefen liegt hinter der KSV Holstein! Nach einem schwierigen Start in die neue Spielzeit kamen die Störche immer besser in Schwung und schlossen die Saison 2021/22 dank einer starken Rückrunde auf einem einstelligen Tabellenplatz ab. Hierbei machten insbesondere die Heimsiege in den Nordduellen gegen den FC St. Pauli (3:0) und den Hamburger SV (1:0) sowie weitere Heimerfolge gegen Traditionsklubs wie Fortuna Düsseldorf (1:0) oder den 1. FC Nürnberg (3:0) Lust auf weitere Fußballfeste im Holstein-Stadion. Nachdem die Mannschaft von Trainer Marcel Rapp am 13. Juni den Trainingsauftakt absolviert hat, befindet sie sich nun mitten in der Vorbereitung auf die am 15. Juli beginnende Zweitliga-Saison, in der es natürlich erneut ein Kontingent an Dauerkarten für die Heimspiele der KSV im heimischen Holstein-Stadion geben wird.

Alle Informationen zur Verlängerung und zum Kauf von Dauerkarten für die Saison 2022/23 sind im Folgenden aufgeführt:

Alle KSV-Dauerkarteninhaber der Vorsaison haben ein Vorkaufsrecht für die Saison 2022/23 erhalten. Der Dauerkartenverkauf zur Saison 2022/23 findet seit dem 15.06. und noch bis zum 03.07. um 18 Uhr statt und läuft in drei Phasen ab.

  1. Phase – Wandlungsphase

Seit dem 15.06. um 10 Uhr hatten Dauerkartenbesitzer die Möglichkeit, ihr Vorkaufsrecht zu nutzen und ihren Stammplatz für die Saison 2022/23 online oder telefonisch zu verlängern.

Dauerkarteninhaber, die ihren bisherigen Stammplatz auch für die neue Spielzeit erwerben möchten, konnten diese Phase, die bis einschließlich 26.06. lief, nutzen.

Änderungen bezüglich der Ermäßigungen konnten selbstständig bei der Buchung im Onlineshop oder über die Mitarbeiter der Tickethotline vorgenommen werden. Eine nachträgliche Änderung der Ermäßigung ist nicht möglich.

Eine Erhöhung der Anzahl der Dauerkarten sowie der Wechsel in einen anderen Block ist nicht möglich.

Nach Ablauf der 1. Phase wurden die Reservierungen der bisherigen Dauerkartenplätze gelöscht.

2. Phase – Stehplatzdauerkarten für Mitglieder

Personen, die bereits vor dem 01.06.2022 eine Mitgliedschaft bei der KSV Holstein abgeschlossen haben bzw. mit Wirkung zum 01.06.2022 Vereinsmitglied geworden sind und noch keine Dauerkarte besitzen, hatten in der 2. Dauerkartenverkaufsphase ein Vorkaufsrecht auf einen Stehplatz für die Saison 2022/23.

Pro Mitgliedschaft war eine Karte buchbar.

Alle o.g. Mitglieder waren im Zeitraum vom 29.06. bis einschließlich 30.06. für den Dauerkartenverkauf freigeschaltet. Auch hier erfolgte der Verkauf über den Onlineshop oder die Tickethotline.

3. Phase – Stehplatzdauerkarten für Neukunden

Am 01.07. sind ab 10 Uhr Stehplatz-Dauerkarten in den freien Verkauf für Neukunden gegangen und können online oder telefonisch bis zum 03.07. um 18 Uhr bestellt werden.

Pro Person ist jeweils nur eine Karte buchbar. Fans, die bereits eine Dauerkarte besitzen, können keine weitere Karte erwerben.

Informationen zum Dauerkartenverkauf der Saison 2022/23:

  1. Auch in diesem Jahr kann man die Dauerkarte wieder bequem online oder telefonisch verlängern bzw. kaufen.
  2. Den Onlineshop erreichen Sie unter https://www.eventimsports.de/ols/holstein-kiel/ und die Tickethotline unter Tel.: 01806-570029 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus allen Netzen).
  3. Gutscheincodes können im Onlineshop sowie bei der Tickethotline eingelöst werden – eine entsprechende Anleitung gibt es hier. Eine nachträgliche Einlösung zu einer bereits durchgeführten Bestellung ist nicht möglich.
  4. Die Zustellung erfolgt nach Buchung auf postalischem Wege. Der Versand der Karten erfolgt voraussichtlich Anfang Juli.
  5. Die Versand- und Bearbeitungsgebühr beträgt 5,50 € pro Bestellung.
  6. Die Dauerkarten sind ausschließlich im Scheckkartenformat erhältlich.
  7. Jeder Kunde erhält mit der Dauerkarte einen Gutschein für den Fanshop und die Coupons der KSV-Partner Steiskal, CB Mode und Willer Wäsche.
  8. Über den Fanshop oder die Geschäftsstelle von Holstein Kiel erfolgt KEIN Dauerkartenverkauf. Die Bestellung per Fax oder E-Mail ist nicht möglich. Eingehende Fax- oder E-Mail-Anfragen werden nicht bearbeitet.
  9. Die Dauerkartenpreise werden zur neuen Saison nicht erhöht. Eine Übersicht zu den Dauerkartenpreisen ist auf der KSV-Homepage zu finden.
  10. Eine detaillierte Anleitung zur Verlängerung der Dauerkarte im Onlineshop ist hier hinterlegt.

Ermäßigungen/Rabatte:

Alle Reservierungen werden zunächst analog zur Saison 2021/22 ausgewiesen. Liegt eine gültige Ermäßigungsberechtigung vor, kann die Ermäßigung bzw. der Rabatt selbstständig ausgewählt und gebucht werden – an der Tickethotline übernimmt dies der jeweilige Mitarbeiter.

Für den Erwerb und die Nutzung einer ermäßigten Dauerkarte ist die Vorlage eines entsprechenden Ermäßigungsnachweises (Schülerausweis, Studentenausweis etc.) notwendig. Der gültige Nachweis sowie ein Lichtbildausweis sind am Spieltag mitzuführen und unaufgefordert beim Einlass dem Sicherheits- und Ordnungsdienst vorzuzeigen.

Für die Berechtigung zu einer Ermäßigung ist die Vorlage des Ermäßigungsgrundes am jeweiligen Spieltag ausschlaggebend.

Neu zur Saison 2022/23: Die nachhaltige Dauerkarte

Die KSV Holstein freut sich sehr darüber, erstmals eine nachhaltige Dauerkarte anbieten zu können. Die Dauerkarten für die Saison 2022/23 sind aus Bio-PVC hergestellt – einem umweltverträglichen Material, das zuverlässig recycelt und bei Entsorgung im Biomüll oder Kompost innerhalb von drei bis vier Jahren vollständig abgebaut werden kann. Ideal also für alle, die trotz ihres Anspruchs an hochwertige und professionelle Produkte den Umweltaspekt im Blick behalten möchten. Aber keine Sorge: Die umweltfreundliche Karte baut sich erst ab, wenn sie in organisches Umfeld gegeben wird. Bei gewöhnlicher Verwendung, etwa in der Geldbörse, ist die Karte genauso langlebig wie eine gewöhnliche PVC-Karte.

Hinweis: Dieser Artikel wurde zum Start des freien Verkaufs letztmals aktualisiert. Die ursprüngliche Version zur Ankündigung des Dauerkartenverkaufs war bereits seit dem 14. Juni online.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter