Störche bestreiten in Rendsburg erstes Testspiel gegen B.93 Kopenhagen  

Nachdem die ersten Trainingseinheiten hinter ihnen liegen, bestreiten unsere Störche im Rahmen der Feierlichkeiten zum 825. Geburtstag der Stadt Rendsburg am Samstag ein Testspiel gegen den dänischen Zweitligisten B.93 Kopenhagen. Anstoß auf dem Sportplatz Nobiskrug in Rendsburg ist um 15.30 Uhr.

Genau wie die KSV Holstein ist auch B.93 Kopenhagen ein alter Traditionsclub, der von 1916 bis 1946 stolze neunmal die dänische Meisterschaft gewinnen konnte. Nur die drei Vereine FC Kopenhagen, Kjöbenhavns Boldklub (beide 15 Mal) und Bröndby IF (11) konnten den Titel häufiger gewinnen.

1982 siegte Kopenhagen im dänischen Pokalwettbewerb und erlebte in der 1. Runde des Europapokals der Pokalsieger die beiden wohl größten Spiele seiner Nachkriegsgeschichte. Nach einer 2:3-Niederlage am 15. September 1982 vor 26.000 Zuschauern beim DDR-Pokalsieger Dynamo Dresden sicherte man sich vor 4.000 Fans im Kopenhagener Idraetsparken durch einen 2:1-Erfolg überraschend den Einzug in die 2. Runde. Dort kam dann das Aus gegen den belgischen Klub KSV Thor Waterschei (heute KRC Genk).

Seit 2023 spielt B.93 Kopenhagen zweitklassig in der 1. Division. In der abgelaufenen Saison musste man in die Abstiegsrunde und schaffte letztlich den Klassenerhalt.

Für unsere Störche ist der Vergleich mit dem dänischen Zweitligisten das erste von mehreren Testspielen im Zuge der Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2024/25, die für die KSV am 24./25. August mit einem Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim beginnt.

Ticketinfos

Rund 3.000 Tickets für die Partie wurden bereits im Vorverkauf abgesetzt. Darüber hinaus wird es am Samstag auch eine Tageskasse geben. Diese öffnet parallel zum Einlass um 13.30 Uhr. Kinder bis einschließlich 16 Jahre zahlen 8,25 Euro – ein kleiner Wink zum 825-jährigen Stadtgeburtstag. Auch der reguläre Ticketpreis von 11,99 Euro verweist auf Rendsburgs Gründungsjahr 1199. Der Sitzplatzbereich ist bereits ausverkauft.

Diesen Artikel teilen

Facebook
Twitter