Störche reisen zum Ostsee-Duell nach Rostock

Philipp Sander hofft auf einen Auswärtssieg beim FC Hansa Rostock, für den der gebürtige Rostocker bis zur U19 spielte

Flutlicht am Freitagabend – diese Konstellation hat der KSV an den vergangenen beiden Spieltagen bei Hannover 96 (0:2) und gegen den SC Paderborn (3:4) kein Glück gebracht. Doch aller guten Dinge sind drei, sodass die Störche im dritten Freitagabend-Spiel in Folge einen neuen Anlauf nehmen. Um 18.30 Uhr sind sie zum Ostsee-Duell beim FC Hansa Rostock zu Gast.

Im Ostseestadion erwartet die Gäste von der Kieler Förde am Freitagabend eine stimmungsvolle Kulisse, schließlich wurden bereits rund 20.000 Tickets verkauft. Insgesamt sind für die Begegnung 21.750 Zuschauer zugelassen. Hinzu kommt, dass die Gastgeber mit Rückenwind in die Partie gehen, nachdem sie am vergangenen Spieltag einen 4:3-Auswärtssieg beim FC Schalke 04 feiern konnten. Dank dieses Last-Minute-Erfolges, bei dem Nils Fröling in der fünften Minute der Nachspielzeit den Siegtreffer erzielte, verließen die Rostocker den Relegationsplatz und stehen aktuell mit 28 Zählern als Tabellen-15. über dem Strich – und vier Plätze und drei Punkte hinter den Störchen. Bester Torjäger der Kogge ist aktuell mit Abstand John Verhoek, der 13 von Rostocks 31 Saisontoren erzielte.

Die Störche treten die knapp 200 Kilometer weite Auswärtstour hochmotiviert an, wollen sie doch mit einem Erfolgserlebnis zurück in die Spur finden. Zuletzt musste die Mannschaft von Trainer Marcel Rapp erstmals seit Saisonbeginn drei Niederlagen in Folge hinnehmen. In Rostock werden die Gäste aus Kiel von knapp 750 Auswärtsfans unterstützt. Hoffnung macht aus KSV-Sicht die Tatsache, dass die Gastgeber bisher in der Ferne deutlich besser als zuhause punkteten. So konnte Hansa nur zwei seiner zwölf Heimspiele gewinnen, während man auswärts bereits 19 Punkte einfuhr.  „Es geht darum, dort unsere Leistung auf den Platz zu bringen – und das anzunehmen, was uns Rostock entgegenzusetzen hat, nämlich viel Wucht und viele Zweikämpfe. Aber ich bin guter Dinge, weil ich eine gute Trainingswoche gesehen habe“, geht Coach Rapp optimistisch in das Duell beim Ostsee-Nachbarn.  

Personelle Situation: Noah Awuku (Reha nach Kreuzbandriss), Mikkel Kirkeskov (Achillessehnenprobleme), Kapitän Hauke Wahl (Pfeiffersches Drüsenfieber), Jonas Sterner (Adduktorenprobleme), Joshua Mees (muskuläre Probleme) und Finn Porath (Syndesmosebandriss) stehen nicht zur Verfügung.

Ticketinfos: Knapp 750 Auswärtskarten wurden im Vorverkauf abgesetzt. Am Spieltag wird es keine Gästekasse geben. Das Stadion öffnet zwei Stunden vor Anpfiff, sprich um 16.30 Uhr.

Zugangsinfos: Die Zutritts- und Hygieneregeln können hier eingesehen werden.

Anreise:

Per Bahn: Nach der Ankunft am Rostocker Hauptbahnhof werden alle bahnanreisenden Gästefans gebeten, sich auf den Vorplatz am Ausgang „Süd“ zu begeben. Dort stehen Shuttlebusse bereit, die sie ab 16.30 Uhr kostenlos zum Ostseestadion sowie nach dem Spiel zurück zum Hauptbahnhof befördern.

Mit Bussen und Pkw: Am Stadion und im Stadionumfeld stehen keinerlei Parkmöglichkeiten für Gästefans zur Verfügung! Eine kostenlose und gesicherte Parkmöglichkeit für Reisebusse und individuell mit dem Pkw anreisende Gäste ist ausschließlich auf dem Parkplatz Albrecht-Kossel-Platz/Südseite Hauptbahnhof (ZOB) gegeben. Dazu auf der A20 der Ausschilderung in Richtung Stadion folgen. Die A20 ist an der Autobahnabfahrt Anschlussstelle 15/Rostock-Südstadt zu verlassen. Dann im Anschluss der L 132 in Richtung Rostock Stadtzentrum/Hauptbahnhof folgen und über den Südring direkt zum Parkplatz am Albrecht-Kossel-Platz fahren. Hier steht für die anreisenden Gäste ein kostenloser Bustransfer zum Ostseestadion bereit. Nach Ende des Spiels werden die Fans direkt vom Stadion wieder zurück zum Parkplatz Albrecht-Kossel-Platz gefahren.

Medieninfo: Sky überträgt live im TV, der Multimedialiveticker der KSV (liveticker.holstein-kiel.de) liefert ab 18 Uhr alles Wissenswerte rund um das Spiel, ab 18.30 Uhr dann aktuelle Zwischenstände, Fotos und Interviews.

Werbung: Mehr Informationen, Statistiken, Prognosen und Quoten zum Spieltag erhaltet ihr beim Presenter des Vorberichtes wettbasis.com.

DIE PRESSEKONFERENZ VOR #FCHKSV:

Philipp Sander vor dem Auswärtsspiel in Rostock:

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter