Vorschau 1. Runde DFB-Pokal: KSV empfängt Rielasingen-Arlen

Die KSV hat am Sonntag in der 1. Runde des DFB-Pokals den baden-württembergischen Oberligisten 1. FC Rielasingen-Arlen zu Gast

Es geht endlich wieder los: Am Sonntag, 13. September, bestreitet die KSV nach über sechswöchiger Vorbereitungsphase ihr erstes Pflichtspiel der neuen Spielzeit. Doch bevor am 20. September der Zweitliga-Auftakt gegen Erstliga-Absteiger SC Paderborn ansteht, müssen die Störche im DFB-Pokal ran. In der ersten Runde haben sie den baden-württembergischen Oberligisten 1. FC Rielasingen-Arlen zu Gast. Da das Heimrecht corona-bedingt getauscht wurde, findet die Begegnung im Kieler Holstein-Stadion statt. Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Beim Finaltag der Amateure machten die Süddeutschen am 22. August die zweite DFB-Pokalteilnahme ihrer Vereinsgeschichte perfekt. Im Finale des südbadischen Landespokals setzten sie sich souverän mit 3:0 gegen den Ligarivalen SV Oberachern durch. Die Premiere im DFB-Pokal hat man in der knapp 12.000 Einwohner zählenden Gemeinde unweit der Schweizer Grenze übrigens noch in bester Erinnerung. In der Saison 2017/18 ging es gegen niemand Geringeren als den damaligen Pokalsieger Borussia Dortmund, als man sich bei der 0:4-Niederlage durchaus achtbar schlug. Auch am Sonntag hofft der Fünftligist auf eine Überraschung, die Kieler hingegen wollen ihrer Favoritenrolle gerecht werden und in die nächste Runde einziehen. Wie schon im Testspiel in der Vorwoche gegen Hansa Rostock (3:1) werden 500 Zuschauer im Stadion dabei sein, die Tickets sind ausverkauft.

KSV-Trainer Ole Werner zum 1. FC Rielasingen-Arlen: „Wir haben uns ausgiebig mit dem Gegner beschäftigt, allerdings ist es so, dass wir eher bei uns selbst sind. Denn uns ist klar, dass wir selbst der entscheidende Faktor sind. Die Vorbereitung auf den Gegner ist so abgelaufen, als wenn wir ein Zweitliga-Spiel absolvieren müssten.“

Werner zur KSV: „Ich denke, dass wir gut vorbereitet sind. Der Fokus liegt voll und ganz auf unserer eigenen Leistung. Wir sind in der Trainingswoche gut vorangekommen mit unseren Themen. Ich sehe uns gut gerüstet für die Partie.“

Holstein-Kapitän Hauke Wahl zur Partie: „Wir sind froh, dass es endlich wieder losgeht. Es geht darum, eine Runde weiterzukommen. Wir wissen, was auf uns zukommt. Wir hatten in der gesamten Trainingswoche die nötige Ernsthaftigkeit auf dem Platz, die wir auch am Sonntag zeigen wollen.“

Personelle Situation: Stefan Thesker (Aufbautraining nach Mittelhandbruch) und Jonas Sterner (Sprunggelenksverletzung) fallen definitiv aus. Zudem steht hinter dem Einsatz von Makana Baku noch ein Fragezeichen.

Medieninfo: Sky überträgt live, der Multimedialiveticker der KSV (liveticker.holstein-kiel.de) liefert ab 15 Uhr alles Wissenswerte rund um das Spiel, ab 15.30 Uhr dann aktuelle Zwischenstände, Fotos und Interviews.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter