Zum Jahresabschluss: Spitzenreiter St. Pauli ist zu Gast

Die KSV beendet das Kalenderjahr mit dem zweiten Heimspiel in Folge. Zum Jahresabschluss, der gleichzeitig der Start in die Rückrunde ist, gastiert mit dem FC St. Pauli am Freitagabend, 17. Dezember, niemand Geringeres als der aktuelle Tabellenführer im Holstein-Stadion. Anstoß zum Nordduell ist um 18.30 Uhr.

Die Hamburger sind bisher die Mannschaft der Saison. Mit vier Punkten Vorsprung auf den Zweiten SV Darmstadt 98 und sechs Punkten Abstand auf den Relegationsplatz sowie den ersten Nichtaufstiegsplatz feierte die Mannschaft von Trainer Timo Schultz am vergangenen Wochenende die Herbstmeisterschaft. Die Braun-Weißen haben nach Darmstadt die zweitmeisten Tore geschossen (37 Treffer), die drittwenigsten kassiert (20 Gegentore) und stellen mit Guido Burgstaller den aktuell besten Torjäger der Liga (14 Treffer). Alles Zahlen, die beim Kiezklub die Hoffnung schüren, am Saisonende den ersten Aufstieg seit der Saison 2009/10 realisieren zu können. Im Hinspiel gelang den St. Paulianern im heimischen Millerntor-Stadion ein Saisonauftakt nach Maß, als man die KSV Ende Juli mit 3:0 besiegte.

Hoffnung machen dürfte den Störchen die bisherige Auswärtsbilanz der Gäste. Denn während St. Pauli das mit Abstand beste Heimteam der Liga ist (acht Spiele, acht Siege), stellt sich die Bilanz der Hamburger auf fremdem Geläuf mit je drei Siegen, drei Unentschieden und drei Niederlagen aus den bisherigen neun Auswärtsspielen diverser dar. Hinzu kommt, dass die KSV ihrerseits seit vier Partien zuhause ungeschlagen ist (zwei Siege, zwei Remis). Nach dem 2:2-Unentschieden am vergangenen Samstag gegen den SV Sandhausen ist die Hoffnung demzufolge natürlich groß, das aus Kieler Sicht durchaus turbulente Kalenderjahr mit einem Erfolgserlebnis vor eigenem Publikum abzuschließen.

Gut zu wissen: In Kooperation mit der Landesregierung wird die KSV am Spieltag in der Turnhalle am Holstein-Stadion erneut eine Impfstation einrichten, die von 16.30 bis 18.30 Uhr geöffnet sein wird. Dort wird es am Spieltag für Stadionbesucher die Möglichkeit geben, sich als Genesener impfen zu lassen sowie als bereits vollständig geimpfte Person eine Booster-Impfung (die zweite Impfung muss mindestens sechs Monate zuvor erfolgt sein) zu erhalten. Mitzubringen ist die Versichertenkarte sowie der Impfpass. Alle Infos gibt es hier.

Personelle Situation: Die Langzeitverletzten Ahmet Arslan (Aufbautraining nach Kreuzband-OP), Marco Komenda (Aufbautraining nach Mittelfuß-OP), Noah Awuku (Kreuzbandriss) und Johannes van den Bergh (Mittelhandbruch) stehen nach wie vor nicht zur Verfügung. Joshua Mees ist nach Oberschenkelproblemen wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

Zutritt zum Stadion: Im gesamten Stadion gilt die 2G-Regel. Dies bedeutet, dass nur genesene oder vollständig geimpfte Fans Zutritt zum Stadiongelände erhalten. Der Impfstatus wird vor Betreten des Stadiongeländes kontrolliert. Hierbei ist ein Personalausweis/Führerschein zwingend erforderlich. Für Kinder und Jugendliche ab einem Alter von 7 Jahren bis einschließlich 17 Jahren reicht ein aktueller Corona-Schnelltest aus, der nicht älter als 24 Stunden sein darf (kein häuslicher Selbsttest), sofern kein Impfnachweis oder Genesenennachweis erbracht werden kann. Der Schulnachweis über eine regelmäßige Testung ist ab sofort nicht mehr ausreichend. Kinder unter 7 Jahren benötigen keinen Nachweis. Da zu diesem Spiel aufgrund der am 15. Dezember in Kraft getretenen Landesverordnung nur eine gewisse Anzahl an Zuschauern im Holstein-Stadion zugelassen ist, dürfen Kinder im Alter von unter sieben Jahren leider nicht mehr als Schoßkinder mit ins Stadion genommen werden.

Bitte beachten: Sowohl auf dem Stadiongelände als auch innerhalb des Holstein-Stadions gilt wieder eine Maskenpflicht. Lediglich beim Verzehr von Speisen sowie beim Rauchen darf die Mund- und Nasenbedeckung am Platz abgenommen werden.

Ticketinfo: Gemäß der seit dem 15. Dezember geltenden Landesverordnung darf die KSV das Holstein-Stadion mit einer Kapazität von 8700 Zuschauern auslasten, davon 410 Gästefans aus Hamburg. Alle Dauerkarteninhaber der KSV können ihre Karte natürlich nutzen.

Medieninfo: Sky überträgt live im TV, der Multimedialiveticker der KSV (liveticker.holstein-kiel.de) liefert ab 18 Uhr alles Wissenswerte rund um das Spiel, ab 18.30 Uhr dann aktuelle Zwischenstände, Fotos und Interviews.

Werbung: Mehr Informationen, Statistiken, Prognosen und Quoten zum Spieltag erhaltet ihr beim Presenter des Vorberichtes wettbasis.com.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter