Elard Ostermann trainiert die U17 der KSV Holstein

Fußball-Zweitligist KSV Holstein hat Elard Ostermann als neuen Trainer für die U17 verpflichtet. Der Fußball-Lehrer trug in seiner aktiven Zeit das Trikot der Bundesligisten VfL Bochum und Hamburger SV, nach dem Ende seiner Karriere trainierte er unter anderem den Regionalligisten Lüneburger SK und zuletzt den Hamburger Oberligisten TuS Dassendorf.

„Wir sind sehr froh darüber, dass wir Elard Ostermann für unser U17-Team gewinnen konnten“, sagt Finn Jaensch, Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ), das vor wenigen Wochen vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) mit drei Sternen ausgezeichnet wurde. „Für uns ist dieser Schritt ein wichtiger im Hinblick auf die weitere Professionalisierung unserer Nachwuchsarbeit.“ Elard Ostermann, so Jaensch weiter, sei nicht nur ein absoluter Fachmann. „Er ist auch ein super Typ, der einen guten Draht zu den Jungs hat.“ Die U17 stieg im Juni aus der Bundesliga ab und startet am 24. August mit der Partie beim JFV Bremen in die neue Saison der Regionalliga Nord. „Holstein Kiel ist ein aufstrebender Verein, der sehr großen Wert auf die Nachwuchsarbeit legt“, sagt der 50-jährige Ostermann. „Ich habe mir eine Aufgabe in einem NLZ gewünscht, um mich dort mit ambitionierten und ehrgeizigen Kollegen austauschen und voneinander lernen zu können. Dafür ist Holstein Kiel der ideale Ort.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter