Heimspiel-Wochenende: U23 empfängt Weiche – U19 hat Jena zu Gast

Im Sommer trafen die U23 um Manuel Schwenk und Weiche Flensburg bereits in einem Testspiel aufeinander. Am Sonntag geht es nun in der Regionalliga um Punkte

An diesem Wochenende sind die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum der KSV Holstein zuhause im heimischen CITTI FUSSBALL PARK im Einsatz. Die U19 empfängt am Samstag um 11 Uhr den FC Carl Zeiss Jena und die U23 hat am Sonntag um 15 Uhr den SC Weiche Flensburg 08 zu Gast. Die Heimspiele der NLZ-Teams finden weiterhin unter Ausschluss der Öffentlichkeit stat. Das Auswärtsspiel der U17 beim VfL Wolfsburg wurde abgesagt.

Holstein U23 – SC Weiche Flensburg 08 (So., 14 Uhr)

Im Heimspiel treffen die Jungs von Trainer Sebastian Gunkel in der Regionalliga Nord am Sonntag um 14 Uhr im CITTI FUSSBALL PARK auf den SC Weiche Flensburg 08. Die Flensburger konnten sich im letzten Spiel mit 3:1 gegen Altona 93 durchsetzen, Christopher Kramer traf gleich dabei doppelt. Außerdem wird mit Patrick Hermann der „Fußballgott“, wie ihn die Holstein-Fans in seinen siebeneinhalb Jahren in Kiel tauften, am Sonntag zur alten Wirkungsstätte zurückkehren.

Die U23 musste sich hingegen im letzten Auswärtsspiel unter der Woche beim Heider SV mit 1:2 geschlagen geben und hofft nun auf einen Heimerfolg. Die Gäste konnten in der vergangenen Saison 24 Punkte aus neun Spielen mitnehmen,  was zum Saisonabbruch die Tabellenführung bedeutete. In der vergangenen Spielzeit entschied Weiche die Partie gegen die Jungstörche mit 3:1 für sich. Auch in diesem Jahr will der Kieler Nachwuchs den Flensburgern einen intensiven Fight bieten.

Holstein U19 – FC Carl Zeiss Jena (Sa., 11 Uhr)

Am Samstag bestreitet die U19 in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost im CITTI FUSSBALL PARK gegen den FC Carl Zeiss Jena um 11Uhr ihr erstes Heimspiel der neuen Spielzeit. Die Kieler können auf einen starken Auftritt zum Saisonauftakt beim FC St. Pauli zurückblicken, wo sie sich mit 6:3 durchsetzten.

„Das gibt natürlich Mut und Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben, jedoch wissen wir diesen Sieg zu Beginn der Saison richtig einzuschätzen“, ordnete U19-Trainer Elard Ostermann die ersten drei Punkte der Saison 2021/22 ein. Jena konnte zum Auftakt einen Punkt zuhause behalten, als sie gegen den VfL Osnabrück 0:0-Unentschieden spielten. Natürlich hofft der Aufsteiger auf den ersten Sieg, die Jungstörche wollen ihrerseits allerdings nachlegen.

„Jena ist eine Mannschaft mit einer guten Struktur, starkem Spiel gegen den Ball und guten Einzelspielern“, weiß Ostermann um die Qualitäten des Gegners. Holstein hat zwar das letzte Spiel der beiden am 26. Februar 2017 gewonnen, jedoch könnte die Statistik der beiden nicht ausgeglichener sein: In 14 Aufeinandertreffen gewannen beide sieben Mal bei einer Tordifferenz von 26:25 für die KSV.

Das Auswärtsspiel der U17 beim VfL Wolfsburg wurde abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter