Heimspiele der NLZ-Teams wieder vor Zuschauern

Nachdem die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) der KSV Holstein zuletzt Corona-bedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielen mussten, können jetzt wieder Zuschauer bei den Heimspielen in der heimischen Arena im CITTI FUSSBALL PARK dabei sein, um den KSV-Nachwuchs vor Ort zu unterstützen. Dies gilt bereits für das kommende Wochenende, wenn die U19 im Nachholspiel der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost den VfL Wolfsburg empfängt (Sa., 11 Uhr).  Das Testspiel der U23 gegen den Hamburger Oberligisten Niendorfer TSV (Sa., 15.30 Uhr) muss aus infrastrukturellen Gründen noch ohne Publikum stattfinden, für das nächste Ligaspiel gegen Teutonia Ottensen (So., 20.02., 14 Uhr) sind dann aber ebenfalls wieder Zuschauer zugelassen.

Für die Besucher der NLZ-Heimspiele gilt die 2G-Regel, sprich sie müssen vor dem Betreten des Vereinsgeländes einen Impf- oder Genesenennachweis vorweisen. Für Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren gilt die Ausnahme, dass ein tagesaktueller Schnelltest ausreicht (kein häuslicher Selbsttest bzw. der Schulnachweis über eine regelmäßige Testung ist nicht ausreichend). Auf dem gesamten Vereinsgelände besteht eine durchgängige FFP2-Maskenpflicht.

Für die Spiele der U12 bis U19 ist der Eintritt kostenlos, für die Ligaspiele der U23 steht eine begrenzte Menge an Sitzplatztickets und eine geringe Menge an Stehplatzkarten an der Tageskasse  zur Verfügung (Sitzplatz Tribüne: 10 Euro / Stehplatz: 8 Euro / Stehplatz ermäßigt*: 6 Euro / Für Jugendliche unter 12 Jahren ist der Eintritt je nach Verfügbarkeit im Stehplatzbereich kostenlos). Es gibt kein Verpflegungsangebot, zudem gilt ein Rauchverbot. Der Einlass beginnt eine Stunde vor Anpfiff der Partien.

Die KSV Holstein freut sich, wieder Zuschauer bei den Heimspielen ihrer NLZ-Teams begrüßen zu können.

*Ermäßigungsberechtigt sind: Vereinsmitglieder, Schüler, Studenten, Rentner, Arbeitslose, Schwerbehinderte (über 50%). Ein entsprechender Nachweis muss für die jeweilige Ermäßigung muss vorgelegt werden.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter