Kulikas bleibt Holsteins U23 erhalten

Laurynas Kulikas wird auch künftig für die Jungstörche auflaufen

Laurynas Kulikas bleibt der in der Regionalliga Nord spielenden U23 der KSV Holstein auch über den Sommer hinaus erhalten. Die KSV verlängert den im Sommer auslaufenden Vertrag langfristig mit dem Stürmer.

Der Angreifer kam im Alter von 15 Jahren in den Nachwuchsbereich der KSV, von dem er 2011 zur U19 des FC St. Pauli wechselte. Nach mehreren Stationen kehrte Kulikas im Januar 2018 ins Storchennest zurück, wo sich der 27-Jährige seitdem zum unumstrittenen Leistungsträger der U23 entwickelte und in 76 Regionalliga-Spielen 34 Tore erzielte. 

„Laurynas ist ein sehr wichtiger Bestandteil unserer U23, da er zum einen über eine große Erfahrung und zum anderen über eine eingebaute Torgarantie verfügt. Er ist ein Spieler, der vorangeht und an dem sich jüngere Spieler orientieren können. Zudem ist Laurynas ein Vorbild an Einsatzbereitschaft sowie Engagement und steht auch als Mensch abseits des Platzes mitten im Leben“, lobt Finn Jaensch, Sportlicher Leiter des Kieler Nachwuchsleistungszentrums (NLZ), den Torjäger.

„Als gebürtiger Kieler freue ich mich sehr, seit über vier Jahren in meiner Heimatstadt auf hohem Niveau Fußball spielen und für Holsteins U23 auflaufen zu können. Ich fühle mich hier einfach extrem wohl, möchte auch in Zukunft gerne meine Erfahrung an die jüngeren Spieler weitergeben und mit der U23 weiterhin möglichst erfolgreich sein“, ergänzt Kulikas.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter