Lengle kehrt zur U23 der KSV zurück

Samuel Lengle stand bereits von Dezember 2020 bis Juni 2021 im Aufgebot der Jungstörche und kehrt nun an die Kieler Förde zurück

Samuel Lengle verstärkt mit sofortiger Wirkung die U23 der KSV Holstein. Der 22-Jährige, der bereits von Dezember 2020 bis Juni 2021 im Aufgebot der Jungstörche gestanden hatte, kehrt vom FC Augsburg II in den hohen Norden zurück.

Der defensive Mittelfeldspieler wurde im Nachwuchsleistungszentrum der TSG 1899 Hoffenheim ausgebildet und durchlief alle Nachwuchs-Nationalmannschaften des DFB vom U16- bis zum U19-Bereich. Im Dezember 2020 schloss sich der gebürtige Heidelberger erstmals der U23 der KSV an, kam für die Jungstörche jedoch nicht zum Einsatz,  da die letzten Partien der Regionalliga-Saison 2020/21 bereits im November 2020 bestritten wurden, ehe die Saison letztlich im Frühjahr 2021 Corona-bedingt vorzeitig abgebrochen werden musste. Zur vergangenen Spielzeit wechselte Lengle zum FC Augsburg II, für den er in der Regionalliga Bayern 24 Spiele absolvierte, und nimmt nun an der Kieler Förde einen neuen Anlauf.

„Samuel ist ein engagierter Spieler, der flexibel einsetzbar ist und sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Innenverteidigung spielen kann. Zudem verfügt er über ein sicheres Passspiel und ein hohes Tempo“, sagte Finn Jaensch, Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums der KSV, über den Neuzugang. „Wir sind uns sicher, dass Samuel unsere Mannschaft umgehend verstärken wird“, so Jaensch weiter.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter