Marius Bustgaard Larsen schließt sich U23 an

Marius Bustgaard Larsen läuft künftig für die Jungstörche auf

Die KSV Holstein verstärkt ihre in der Regionalliga Nord spielende U23 mit Marius Bustgaard Larsen. Der 20-jährige Offensivspieler lief zuletzt für den norwegischen Erstligisten Odds BK auf.

Larsen wechselte als Jugendlicher in den Nachwuchsbereich von Odds BK und durchlief von der U15 bis zur U19 alle U-Nationalmannschaften Norwegens. Seit 2017 absolvierte der Offensivspieler 80 Partien für die zweite Mannschaft und kam zudem sieben Mal für die Profis zum Einsatz. „Marius Bustgaard Larsen ist ein schneller, ballsicherer Spieler, der sowohl auf der linken Seite als auch im Zentrum eingesetzt werden kann“, sagte Finn Jaensch, Sportlicher Leiter des Kieler Nachwuchsleistungszentrums (NLZ). NLZ-Direktor Dominic Peitz ergänzte: „Ich freue mich, dass wir mit Marius einen Spieler für uns gewinnen konnten, der perfekt in unser Anforderungsprofil passt, da er als technisch starker Linksfuß in der Offensive flexibel einsetzbar ist und wir bei ihm großes Entwicklungspotential sehen.“

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs am Mittwoch

Die Jungstörche, für die Larsen fortan auflaufen wird, nehmen am Mittwoch, 3. Februar, den Trainingsbetrieb wieder auf. „Wir freuen uns natürlich, nach der langen Pause wieder auf dem Trainingsplatz stehen zu dürfen. Für uns geht es jetzt darum, das Trainingspensum in den kommenden Wochen sukzessive und wohldosiert zu steigern“, sagte Holsteins U23-Trainer Sebastian Gunkel zur anstehenden Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter