Nächstes Nachwuchsduell für die U23

Im Hinspiel zeigten die Jungstörche um Julius Alt (li.) beim 5:2-Sieg gegen den Bremer Nachwuchs eine ihrer besten Saisonleistungen

Nach dem Nachwuchsduell ist vor dem Nachwuchsduell: Nachdem die U23 der KSV am vergangenen Wochenende in der Regionalliga Nord den Hamburger SV II zuhause mit 1:0 besiegte, sind die Jungstörche nun am Samstag um 14 Uhr beim SV Werder Bremen II zu Gast. Wer diese Begegnung für sich entscheidet, hat gute Chancen, sich in der oberen Tabellenhälfte festzusetzen.

Im Hinspiel setzten sich die Kieler im August dieses Jahres in der heimischen Arena im CITTI FUSSBALL PARK mit 5:2 durch (Tore: Tim Siedschlag, Barne Pernot, Felix Niebergall, Tom Baller, Julius Alt) und zeigten dabei eine ihrer besten Saisonleistungen. „Wir haben damals ein richtig gutes Spiel gemacht, in dem wir uns viele Torchancen erarbeitet und somit als verdienter Sieger den Platz verlassen haben“, erinnert sich Fabian Raue vom U23-Trainerteam an die Partie vor knapp dreieinhalb Monaten zurück. Ihm und Trainerkollege Nicola Soranno sei jedoch ebenso wie der Mannschaft bewusst, dass die Kieler am Samstag auf dem Bremer Platz 11 ein anderes Spiel erwarte. „Wir treffen auf eine junge, fußballerisch gute Mannschaft, deren prägnante Stärke das offensive Umschalten ist und die zudem sehr gefährlich nach Standards agiert“, hat Raue großen Respekt vor dem Tabellennachbarn, der aktuell bei zwei mehr absolvierten Partien mit einem Punkt Rückstand auf die Jungstörche auf Platz sieben rangiert.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter