Phillip König verstärkt Kieler U23

Phillip König läuft ab sofort für die Kieler U23 auf.

Der 19-jährige Phillip König verstärkt die U23 der KSV Holstein, die aktuell in der Regionalliga Nord Platz sieben belegt. Der Mittelstürmer kommt von Liga-Konkurrent VfL Wolfsburg II an die Förde.
König wurde zunächst bei Rot-Weiß Erfurt ausgebildet, ehe er 2016  im Alter von 16 Jahren ins Nachwuchsleistungszentrum des VfL Wolfsburg wechselte. Für die U19 und U17 des Erstligisten absolvierte der beidfüßige Angreifer insgesamt 50 Pflichtspiele in den A- und B-Junioren-Bundesligen, in denen er 14 Treffer erzielte. In der laufenden Saison kam der 1,88 Meter große Stürmer bisher sechs Mal für den aktuellen Tabellenführer der Regionalliga Nord zum Einsatz  (ein Tor).

„Wir wollten uns – auch schon im Ausblick auf die kommende Saison – mit einem perspektivisch interessanten Stürmer verstärken. Das ist uns mit der Verpflichtung von Phillip König gelungen“, erklärte der Sportliche Leiter des Kieler Nachwuchsleistungszentrums Finn Jaensch. „Phillip hat schon in den Jugend-Bundesligaspielen beim VfL Wolfsburg durch seine Robustheit und hohen technischen Qualitäten überzeugt. Zudem ist er ein Spieler, der sowohl als Fußballer, als auch als Mensch gut zu Holstein Kiel passt“, ergänzte der Direktor des Nachwuchsleistungszentrums Fabian Müller.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter