Serie gerissen: U23 verliert Derby beim VfB Lübeck

Die Jungstörche um Jannis Voß mussten nach 14 ungeschlagenen Spielen in Serie im Landesderby eine Niederlage hinnehmen (Fotos: Fotoagentur 54° / John Garve)

Die grandiose Serie der U23 in der Gruppe Nord der Regionalliga Nord ist gerissen: Die Jungstörche verloren nach 14 Spielen in Folge ohne Niederlage am Freitagabend das letzte Spiel des Kalenderjahres 2021. Beim VfB Lübeck unterlag der KSV-Nachwuchs im Dietmar-Scholze-Stadion an der Lohmühle im Landesderby mit 0:2 (0:1).

Die Hausherren begannen sehr engagiert und erspielten sich sogleich gute Gelegenheiten, als Mirko Bolands Schuss geblockt (3.) und der Kopfball von Calvin Brackelmann nach der folgenden Ecke von KSV-Torwart Timon Weiner pariert wurde (4.). Doch nur eine Minute später lag der Ball im Kieler Netz, nachdem Samuel Abifade eine Flanke von Vjekoslav Taritas aus der Luft holte und per sattem Abschluss unter die Latte zur Lübecker Führung traf. Die Jungstörche mühten sich, in die Partie zu kommen, der fehlende Rhythmus war ihnen jedoch anzumerken. Erst nach knapp 20 Minuten nahm der KSV-Nachwuchs das Heft des Handelns mehr und mehr in die Hand, die größte Gelegenheit blieb jedoch kurz vor der Pause ungenutzt, als Phillip König nach Zuspiel von Jannis Voß per Absatzkick an VfB-Torhüter Eric Gründemann scheiterte (42.).

Nach der Pause konnten die Kieler trotz großen Bemühens weiterhin nicht an die letzten Vorstellungen anknüpfen und mussten stattdessen einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Nach einer Boland-Flanke stand Taritas goldrichtig und köpfte zum 2:0 aus Sicht der Hausherren ein (64.). Dieser Treffer kam einer Vorentscheidung gleich, weil die Jungstörche in der Schlussphase nicht mehr zum Anschlusstreffer kamen und so nach 14 Spielen ohne Niederlage erstmals seit dem 22. August wieder ein Spiel verloren geben mussten.

Im neuen Jahr stehen für die Kieler in der Gruppe Nord der Regionalliga Nord noch zwei Spiele gegen Eintracht Norderstedt (Termin noch offen) und Teutonia Ottensen (So., 20. Februar) an, bevor Mitte März die Aufstiegsrunde beginnt.

Holstein U23: Weiner – Marten (76. Schwenk), Voß, Koulis – Ndure, Wolf, Siedschlag, Gueye (83. Mai) – König, Kulikas, Ghawilu (76. Ehlers) – Trainer: Gunkel.

Tore: 1:0 Abifade (5.), 2:0 Taritas (64.).

Eindrücke vom Landesderby beim VfB Lübeck:

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter