U19 und U17 auswärts gefordert

Während die U23 und die Holstein Women ein spielfreies Wochenende haben, geht es für die U19 und die U17 auf Auswärtstour. Der Chemnitzer FC erwartet unsere U19 und die U17 fährt nach Berlin zum F.C. Hertha 03 Zehlendorf. Beide Spiele finden am Samstag um 11 Uhr statt.

Chemnitzer FC – Holstein U19 (Sa. 11 Uhr)

Die Jungstörche der U19 reisen voller Selbstvertrauen zum Auswärtsspiel nach Chemnitz. Der sehr erfolgreiche Saisonstart und die gute Leistung gegen starke Leipziger in der vergangenen Woche geben dazu allen Anlass. Mit dem CFC wartet ein Team aus der unteren Tabellenregion auf unsere U19. „Ich bin gespannt, wie wir mit der Situation umgehen, als Favorit in das Spiel zu gehen. Es wird eine schwierige Aufgabe, denn der CFC ist stark im Defensivverbund und gut organisiert“, weiß Kiels Trainer Elard Ostermann.

F.C. Hertha 03 Zehlendorf – Holstein U17 (Sa. 11 Uhr)

Zehlendorf steht nach sechs Spielen aktuell noch ohne Punktgewinn da. Der tabellarische Eindruck bildet aber nur bedingt die zuletzt gezeigte Leistung der Süd-West-Berliner ab, denn drei Partien gingen erst in der Nachspielzeit verloren und vergangene Woche scheiterte der FC auswärts nur knapp an Werder Bremen (1:2). „Zehlendorf wird heiß darauf sein, den ersten Sieg einzufahren“, erwartet Holsteins Trainer Freddy Kaps einen kampfstarken Gegner. „Wir werden an unser Limit gehen müssen, um als Sieger vom Platz zu gehen“, so Kaps.   

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter