U23 will auswärts bei Blau-Weiß Lohne nachlegen

Nach dem Heimsieg gegen Norderstedt will die U23 um Samuel Lengle auch in Lohne punkten

Nach dem 3:1-Heimsieg am vergangenen Sonntag gegen den FC Eintracht Norderstedt geht es für unsere U23 in der Regionalliga Nord bereits am Mittwochabend weiter. Um 18.30 Uhr sind die Jungstörche beim TuS Blau-Weiß Lohne zu Gast.

Der Aufsteiger startete zwar mit vier sieglosen Spielen in Folge in seine erste Regionalliga-Saison, konnte zuletzt jedoch zwei der vergangenen drei Partien für sich entscheiden. Folglich steht die Mannschaft von Trainer Henning Rießelmann aktuell mit einem Punkt Rückstand auf den KSV-Nachwuchs auf Tabellenplatz 17, hat dabei allerdings auch zwei Spiele weniger absolviert als die Gäste von der Förde. Folglich geht es am Mittwoch im Abendspiel für beide Seiten aus tabellarischer Sicht um wichtige Punkte.

„Lohne ist kein klassischer Aufsteiger, weil sie sich gut verstärkt und erfahrene Spieler in ihren Reihen haben. Sie haben für ihre gezeigten Leistungen ebenso wie wir zu wenige Punkte geholt“, hat Sebastian Gunkel Respekt vor den Hausherren. „Sie sind sehr aktiv im Spiel gegen den Ball und agieren mit einer guten Mischung aus gezielten langen Bällen und guten Lösungen im Zusammenspiel“, ergänzt U23-Coach. Hinzu komme, dass die Niedersachsen eine große Zielstrebigkeit in Kontersituationen an den Tag legen. „Das gilt es für uns zu unterbinden“, so Gunkel, der mit seiner Mannschaft unbedingt an den Sieg gegen Norderstedt anknüpfen will: „Wir wollen diesen Schwung mitnehmen, erfolgreich weiterarbeiten und diese Aufgabe in Lohne engagiert angehen.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter