1. Trainingstag für Marcel Rapp

An seinem ersten Trainingstag im Storchennest bat unser neuer Trainer Marcel Rapp die Profis gleich zweimal auf den Rasen im CITTI FUSSBALL PARK in Projensdorf. Nach der Vormittagseinheit ab 11 Uhr ging es dann um 16 Uhr nochmal auf den nassen Untergrund.

„Ich denke, dass die Mannschaft den ersten Trainingstag mit Marcel Rapp heute mit Spannung aufgenommen hat. Wir haben mit einer kurzen Videoanalyse begonnen und den Gedanken, wie sich unser Trainer das Spiel vorstellt. Die Mannschaft hat das positiv aufgenommen und wir schauen mal, in welche Richtung es gehen wird – auch schon im Testspiel am Donnerstag gegen Silkeborg“, meinte Uwe Stöver am Ende eines langen Trainingstages.

KSV-Coach Marcel Rapp freute sich, dass er heute endlich mit seiner neuen Mannschaft loslegen durfte: „Das hat mir total viel Spaß gemacht, alle waren richtig gut dabei und hatten viel Lust, den Input aufzunehmen. Der gute Eindruck der letzten Tage hat sich bestätigt. Auch das Miteinander im Trainerteam war angenehm. Wir haben auf dem Trainingsplatz schon ein wenig versucht, manche Dinge umzusetzen. Ganz klar, dass noch nicht alles sofort funktioniert. Aber heute war ich sehr zufrieden, so habe ich mir das vorgestellt.“ In Hinblick auf das Testspiel gegen Silkeborg IF am Donnerstag meinte unser neuer Trainer: „Ich erhoffe mir schon, dass einige Impulse zu sehen sein werden. Ganz sicher erwarte ich aber Engagement von allen!“

Das nächste Training steht für Marcel Rapp und seine Störche am Mittwoch um 11 Uhr auf dem Plan.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter