3. Platz für C-Juniorinnen

C-Juniorinnen Hallenturnier

Nachdem am Samstag in Bordesholm der zweite Platz belegt wurde, traten die C-Juniorinnen am Sonntag in Henstedt-Ulzburg an. Anders als am Vortag musste man nicht früh aufstehen und so hofften alle, dass die Spielerinnen von Beginn an hellwach sein würden. Doch es kam anders: Das erste Spiel wurde vollkommen verschlafen und zwar unglücklich aber nicht unverdient mit 1:2 gegen die Kreisauswahl Segeberg verloren. Im zweiten Spiel dann die Wende.Die Mädels waren wie verwandelt und präsentierten sich zweikampfstärker und kombinationssicherer. Auch der Zug zum Tor war plötzlich da, sodass sich die Zuschauer fragten, ob dort ein ganz anderes Team auf dem Platz stand. Durch 3 Tore der sehr starken Kern und eines von Kneiphof konnte das Spiel gegen das grüne Team des Gastgebers dann auch verdient mit 4:0 gewonnen werden. Und es kam sogar noch besser. Im dritten Spiel wurden die zuvor stark aufspielenden Mädchen vom SV Lieth förmlich überrannt und mit 4:0 besiegt. Zweifache Torschützin diesmal die im Verlauf des Turniers immer besser werdende Coordes, die weiteren Treffer erzielten erneut Kneiphof und Kern. Allgemein zeigten die Holsteinerinnen in diesem Spiel ihre Klasse mit schönen Kombinationen und sehr viel Zug zum Tor. Doch dann der Bruch, im vorletzten Spiel präsentierten sich die Kielerinnen zwar ordentlich doch vom Glanz der vorherigen beiden Spiele war nicht viel übrig und so verlor man durch zwei individuelle Fehler und ein Tor von Kern mit 2:1. Damit war klar, dass heute maximal ein dritter Platz rausspringen konnte. Und das sie diesen heute unbedingt holen wollten, zeigten die Holsteinerinnen im letzten Spiel. Nach einer kurzen Schlafphasen erspielten sich die Mädels mit viel Willen und trotz schwindender Kräfte ein 4:1 gegen die schwarzen Henstedt-Ulzburger. Am Ende standen ein dritter Platz, ein Turnier in dem das Team sein Potential andeutete, aber nicht konstant abrufen konnte, eine starke Torhüterleistung, einige Premieretore im Holstein-Trikot und viel Spaß auf allen Seiten!

Team Holstein (in Klammern erzielte Tore): Lena Kloock (TW), Elena Kern (8 Tore), Anna Becker, Anna Coodes (3), Jasmin Kneiphof (2), Mahsa Majnoni (1), Annika Hintz, Sarah Klatt, Anastasia Spitz

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter