Altona 93 – Holstein U19 2:4 (1:2)

Auftaktsieg für die A-Junioren / Fotos im Bildarchiv

Die U19 gewinnt den Saisonauftakt bei Altona 93 mit 4:2 (2:1). Dabei trafen die Kieler auf einen sehr motivierten Gegner, der den Gästen besonders in der ersten Hälfte viel Paroli bot. “Es war das erwartet schwere Spiel gegen eine quirlig agierende Altonaer Elf“, erklärte KSV-Coach Michael Bauer.

Gerts (41./56.) jeweils per direkt verwandelten Freistoß, Duggen (45.) nach Raniewicz-Pass und Raniewicz (59.) nach sehenswertem Zuspiel von Kamps erzielten die Treffer für die Störche. In der 13. Minute verschoss Gutzeit bereits einen Foulelfmeter. “Nach dem 3:1 hat mein Team die Gastgeber endgültig kontrolliert. Wir sind froh so erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet zu sein“, freute sich Bauer.

Tore: 1:0 Landau (36.), 1:1 Gerts (41.), 1:2 Duggen (45.), 1:3 Gerts (56.), 1:4 Raniewicz (59.), 2:4 Helm (90.)

Holstein: Dittmann – Soranno, Kaetow, Henke, Gutzeit – Ziehmer, Wrzbsinski (88. Schmitt), Kamps (65. Balcer) – Duggen (77. Martens), Raniewicz, Gerts (83. Borchert)

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter