Auftakttraining im Storchennest

Knapp 200 Kiebitze begrüßten die Spieler der KSV Holstein mit Applaus, als sie den Trainingsplatz auf der Bezirkssportanlage Projensdorf betraten. Nach einer kurzen Ansprache von Chef-Trainer Falko Götz, führten die Störche eine erste lockere Einheit durch. Abschließend stand eine Trainingspartie auf dem Programm, bei der die Zuschauer besonders die Neuzugänge Christopher Lamprecht, Fiete Sykora, Francky Sembolo, Robert Müller und Tim Jerat unter die Lupe nahmen. Marc Heider befand sich mit Marc Asche noch im Aufbautraining.

Am Freitag um 18.30 Uhr erwartet die KSV Holstein bereits die erste Testpartie. Im Eiderstadion Büdelsdorf treffen die Störche auf den VfL Wolfsburg. Vom 5. bis 13. Juli reist die Götz-Elf dann ins Trainingslager nach Walchsee (Österreich), wo die Kieler zwei weitere Testspiele bestreiten werden (9. Juli beim FC Reith und 12. Juli gegen Arminia Bielefeld). Kurz vor dem Saisonstart trifft Holstein am 21. Juli auf den dänischen Zweitligisten AB Kopenhagen.

Die Trainingszeiten der KSV Holstein im Überblick –>

Montag, 29.06.2009: 10.00 Uhr und 15.30 Uhr

Dienstag, 30.06.2009: 15.30 Uhr

Mittwoch, 01.07.2009: 08.00 Uhr, 10.00 Uhr und 15.30 Uhr

Donnerstag, 02.07.2009: 10.00 Uhr und 15.30 Uhr

Freitag, 03.07.2009: 10.00 Uhr

Sonnabend, 04.07.2009: 10.00 Uhr

Teamfoto Neuzugänge (von links nach rechts): Christopher Lamprecht, Fiete Sykora, Florian Ziehmer (eigene Jugend), Trainer Falko Götz, Francky Sembolo, Robert Müller, Tim Jerat. Es fehlt: Marc Heider (Aufbautraining)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter