Blitzturnier im Holstein-Stadion

Holstein Kiel trifft morgen (24.07.07) ab 18.30 Uhr auf den TuS Felde und den Hamburger SV / Ticketaktion für das Blitzturnier

Beim Blitzturnier im Kieler Holstein-Stadion werden die KSV Holstein, der Bundesligist Hamburger SV und der Bezirksligist TuS Felde jeweils 45 Minuten den sportlichen Wettstreit miteinander suchen (TuS Felde-HSV um 18.30 Uhr, Holstein Kiel-HSV um 19.30 Uhr, TuS Felde-Holstein Kiel um 20.30 Uhr). Damit wird das letzte Kapitel der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland geschlossen.

Es kommt nämlich zu diesem Spiel, da der TuS Felde in der Kampagne KLUB 2006 – die FIFA WM im Verein zu den ersten 11 Vereinen gehörte, die die volle Punktzahl erreichten. Im März 2006 war dann das Glück mit den Tüchtigen und das Freundschaftsspiel gegen den HSV wurde, als einer der Hauptgewinne, dem kleinen Verein vom Westensee zugelost. Aus organisatorischen Gründen und vor allem, um dieses Fußball-Event zu einem Highlight zu machen, entschieden die Vereinsverantwortlichen, mit der KSV Holstein innerhalb eines Turniers gegen den HSV anzutreten. Damit der HSV mit seiner stärksten Mannschaft kommt, waren Sicherheitsbedingungen zu berücksichtigen, die nicht in Felde, wohl aber im Holstein-Stadion zu gewährleisten sind.

Heute trafen sich dann zu einem letzten Vorbereitungsgespräch die jeweiligen Vertreter der Vereine mit den Medienvertretern im Vereinsheim des TuS Felde. “Ich freue mich, dass wir die Kampagne morgen zum Abschluss bringen“, so HSV-Klubmanager Bernd Wehmeyer, der kurz von dem Ui-Cup-Auftritt seines Vereins in Chisinau berichtete: “Das 1:1-Remis ist ok, aber unser Trainer Huub Stevens war mit der Leistung seines Teams überhaupt nicht zufrieden.“ Das soll sich jedoch schnell ändern. “Testspiele, wie das Blitzturnier in Kiel sollen dazu beitragen, dass wir unseren Rythmus bis zum Saisonstart finden. Aber natürlich wollen wir uns auch unseren Fans nah präsentieren“, so Wehmeyer weiter.

Der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes, Hans-Ludwig Meyer, lobte dagegen das Engagement des TuS Felde: “Felde ist aufgrund diverser Aktionen ein Zugpferd für unseren Verband.“ Das betonte auch KSV-Geschäftsführer Klaus Kuhn, der Trainer Peter Vollmann wegen einer Nieren-Operation entschuldigte. Zum morgigen Spiel soll Vollmann aber wieder fit sein. “Wir werden gegen zwei unterschiedlich starke Teams spielen. Das ist sicherlich eine gute Prüfung für unsere Mannschaft während der Vorbereitungsphase“, sagte Kuhn. Sven Heinrichsen und Hjalmar Krabbe (Trainergespann TuS Felde) wollen ihren Männern derweil “die Windeln vom Hintern nehmen“, damit ihr Team frei aufspielen kann. “Wir waren gestern extra noch einmal im Hochseilgarten. Das ist sicherlich gefährlicher, als gegen den HSV zu spielen.“ Die Einahmen, die der Bezirksligist durch das Turnier und mit der Unterstützung der KSV Holstein einnimmt, wird in die Jugendarbeit investiert. Jörg Ballert wurde als neuer Jugendkoordinator eingestellt.

Tickets für das Blitzturnier sind noch an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich! Zudem gibt es eine Ticket-Sonderaktion vom 25.07. bis 03.08.07 – nur im Holstein-Ticketcenter am Stadion: Blitzturnierkarte vorlegen und für jede gekaufte Altona-93-Karte gibt es eine Stehplatzkarte gratis. Dauerkartenkunden mit Blitzturnierticket erhalten sogar zwei Karten gratis. Ab Mittwoch, 25. Juli, können außerdem die Saisondauerkarten abgeholt werden und der Vorverkauf für das 1. Heimspiel gegen Altona 93 beginnt.

Öffnungszeiten Ticketcenter:

Mo, Mi, Do 14.00 bis 18.00 Uhr

Fr 10.00 – 14.00 Uhr

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter