Bordesholm – C-Juniorinnen 0:7 (0:6)

C- Juniorinnen Kreisliga Kiel

Im Kreis Kiel liegen Kloock und Co weiterhin gut im Meisterschaftsrennen! Nach dem 7:0 beim TSV Bordesholm führt das Team des Trainergespanns Rebecca Winkels/ Annika Bahr die Tabelle mit einer Niederlage an. Verfolger Rot-Schwarz Kiel hat bisher alle Spiele gewonnen.

Nach dem deutlichen 13:0 Sieg gegen TuS/H Mettenhof war Holstein am heutigen Freitag Gast beim TSV Bordesholm. Doch schon beim Warmmachen wurde deutlich, dass auf holprigem Untergrund ein technisch hochwertiges Spiel kaum möglich werden würde und so war das primäre Ziel, das Beste aus den widrigen Umständen zu machen und im Vergleich zum Spiel gegen Mettenhof vor allem das Flügelspiel zu verstärken. Die Mädels starteten dann auch sehr engagiert in die Begegnung und konnten bereits nach drei Minuten durch Sammy in Führung gehen.

Die Holsteinerinnen kontrollierten das Geschehen auch nach dem Führungstor weiterhin, doch oftmals mangelte es auch ob der schlechten Platzverhältnisse an der nötigen Präzision im Kombinationsspiel. Doch immer wenn konsequent und zielstrebig über die Außen gespielt wurde und von hinten Druck auf die gegnerische Verteidigung ausgeübt wurde, erspielte sich das Team seine Chancen und kam zu weiteren teilweise toll herausgespielten Toren. Mit einem verdienten 6:0 ging es dann in die Pause.

Nach der Pause schalteten die Kielerinnen einen Gang zurück und ließen das gewünschte Tempo sowie die Präzision im Kombinationsspiel und im Torabschluss vermissen. Trotz einiger schöner Kombinationen gelang den Spielerinnen in der zweiten Hälfte lediglich ein weiterer Treffer, der war dafür umso schöner herausgespielt. Jasmin Kneiphof spielte einen Ball die Linie runter zu Sammy, startete sofort in die Zentrale nach und schloss die präzise Hereingabe gekonnt ab. Das 7:0 war dann auch der Endstand in einem Spiel, in dem die Holsteinerinnen ihr Können nur phasenweise aufblitzen ließen, was ob des tief stehenden Gegners und der widrigen Platzverhältnisse aber vollkommen normal ist. Nun gilt es, am Dienstag in der Partie gegen den Wiker SV nachzulegen und weitere Punkte in Richtung Kreismeisterschaft zu sammeln.

Holstein Kiel: Lena Kloock, Elisabeth Gross, Annika Hintz, Jennifer Dose, Samata Carone, Sarah Klatt, Anna Becker, Anna Coordes, Jasmin Stuhr, Jasmin Kneiphof

Tore: Carone (3.,5.,14.,19.), Becker (10.), Stuhr (27.), Kneiphof (41.)

Foto: Elisabeth Gross (li.) zeigte im gesamten Spiel eine gute Übersicht und war in ihren Aktionen immer souverän.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter