Braunschweig-Spiel fällt aus

Schnee verhindert Austragung

Die Drittliga-Begegnung zwischen den Kieler Störchen und Eintracht Braunschweig musste aufgrund widriger Bodenverhältnisse und vereister Zuschauerränge abgesagt werden. Die Risiken für die Austragung eines Fußballspiels waren zu hoch. Ein neuer Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

Die KSV Holstein bedankt sich bei allen Fans und Spielern der Liga-Mannschaft, U23, U19 und U17, die sich im Vorfeld der Partie spontan dazu bereit erklärt hatten, die ursprünglich für Sonnabend angedachte Schnee-Räumungsaktion im Holstein-Stadion zu unterstützen. ”Das zeugt von einem tollem Zusammenhalt und Teamgeist”, so KSV-Geschäftsführer Wolfgang Schwenke.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter