C-Juniorinnen Staffelsieger

C- Juniorinnen Vorrunde Hallenkreismeisterschaften

Nach gelungener Erfüllung der Hausaufgaben im Punktspiel gegen Dänischenhagen stand heute die Belohnung in der Halle an. Zwar sollten die Spiele nach Möglichkeit gewonnen werden, in erster Linie sollten die Spielerinnen jedoch mit Spass spielen und schönen Fussball zeigen. Das taten sie dann auch. Nach einem ordentlichen Start ins Turnier mit einem 3:0 Sieg gegen Dänischenhagen steigerten sich die Mädels gegen KMTV erneut und konnten den hoch eingeschätzten Gegner, dank schnellem attraktivem Kurzpassspiel mit 6:0 bezwingen. Bis dahin setzen die Spielerinnen die Forderung nach schnellem Passspiel, ständiger Bewegung und direktem Zug zum Tor gut um und kreierten in beiden Spielen viele Chancen. Auch das selbstständige ein- und auswechseln, sowie das System mit der Raute wurden gut umgesetzt. Im dritten Spielen gegen Concordia Schönkirchen gab es dann einen kleinen Bruch, zwar wurde nach vorne weiterhin gut agiert, doch wurden die Chancen nicht konsequent genutzt und der körperlich starke Gegner aus Schönkirchen bereitete den Holsteinerinnen, die zu passiv in die Zweikämpfe gingen, größere Probleme als erwartet. Dennoch ließen sich Kiel auch durch 2 Gegentore und den zwischenzeitlichen Ausgleich der Schönkirchener zum 2:2 nicht aus der Ruhe bringen und siegte am Ende dank der besseren Spielanlage verdient mit 5:2.

Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel stand die Qualifikation für die Endrunde bereits fest, doch nun sollte das absolute Topspiel gegen den Dauerrivalen von Rot- Schwarz- Kiel folgen. Allein die Niederlage auf dem Feld war genug Motivation für unsere Mädels mit hohem Tempo und vollem Einsatz in diese Partie zu gehen. Der Gegner wurde konsequent im Spielaufbau gestört und dann wurde schnell umgeschaltet und teilweise herrlich kombiniert. Die ständige Rochade zwischen den einzelnen Positionen, das blitzschnelle Umschalten und die variantenreichen Kombinationen machten es den Gegnerinnen unmöglich, sich auf uns einzustellen und so sprang am Ende ein verdienter 4:0 Erfolg heraus. Das abschließende Spiel gegen Friedrichsort stellte das i-Tüpfelchen auf eine gelungene Hallenkreismeisterschaft da und wurde verdient mit 9:0 gewonnen. Alles in allem haben sich am heutigen Tag alle Spielerinnen gut präsentiert und über weite Strecken wurde der Kombinationsfußball mit dem nötigen Zug zum Tor präsentiert, den wir Trainer von unseren Spielerinnen sehen wollen.

Ein herzlicher Dank geht an Stephanie Hofmann die heute unser Team unterstützte, sich gut integrierte und ein sehr gutes Turnier spielte, was aber wie gesagt auch für alle anderen Spielerinnen galt.

Die Endrunde findet am Samstag, dem 20.02.2010, in der Hein-Dahlinger-Halle statt.

alle Ergebnisse und Torschützen der Vorrunde

Bilder Vorrunde Hallenkreismeisterschaften von Axel Matthiessen

Foto: Axel Matthiessen: Elena Kern (li.) traf insgesamt sechs Mal.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter