Christian Wück neuer Holstein-Cheftrainer

36-jähriger Fußballlehrer übernimmt Störche

Mit sofortiger Wirkung übernimmt Christian Wück (geb. 9. Juni 1973) die Cheftrainer-Position bei Holstein Kiel. Der Verein und Christian Wück haben sich auf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010 mit einer einjährigen Verlängerungsoption geeinigt.

„Herr Wück hat uns in den Gesprächen überzeugt, dass er den eingeschlagenen Weg nachhaltig unterstützen kann. Insbesondere stimmen seine Vorstellungen über die strategische Weiterentwicklung im Sinne unseres Projektes 2. Bundesliga mit unseren Vorstellungen überein. Besonders beeindruckt sind wir von der Klarheit der systematischen, analytischen und damit professionellen Vorgehensweise von Herrn Wück. Torsten Fröhling danken wir für seine engagierte Arbeit in den letzten Wochen als Interimstrainer der 1. Mannschaft und freuen uns auf eine gute und erfolgreiche weitere Zusammenarbeit mit ihm als Trainer der 2. Mannschaft und Co-Trainer der Liga-Mannschaft“, so Vereinspräsident Roland Reime.

Informationen zur Person: Christian Wück spielte von 1990 bis 1994 bei den Profis des 1. FC Nürnberg in der 1. Fußball-Bundesliga. Von 1994 bis 1999 trug Wück das Trikot des Karlsruher SC. Nach einem einjährigen Intermezzo beim VfL Wolfsburg beendete er seine Karriere 2000 bis 2002 bei Arminia Bielefeld in der 2. Fußball-Bundesliga. Wück machte 14 Spiele für die U21-Nationalmannschaft und schoss dabei drei Tore. Sein bislang größter Erfolg als Trainer war der Aufstieg in die 2. Bundesliga mit Rot-Weiss Ahlen im Sommer 2008.

Foto: Christian Wück (36) übernimmt mit sofortiger Wirkung die Kieler Störche.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter