Comet – E-Juniorinnen 1:5 (1:2)

E-Juniorinnen Kreisklasse A

Heute standen nur acht Spielerinnen zur Verfügung, die alle ihre Sache gut und konzentriert machten. Mit Respekt vor den körperlich großen Mädchen des SC Comet ging es auf den Platz. Und nach sechs Minuten ging der Gastgeber auch bereits mit 1:0 in Führung. Durch ein unglückliches Eigentor – die Torfrau schoss beim Abstoß eine Mitspielerin an – fiel kurzfristig der Ausgleich zum 1:1. Die SG PTSK / Holstein Mädchen legten nun ihren Respekt ab und spielten wie es in den vergangenen Wochen immer wieder trainiert wurde: Ballan- und mitnahme in der Bewegung und gutes Zusammenspiel. In der 16. Minute erzielte dann unsere jüngste Paula die Führung zum 2:1. So ging es in die Halbzeit. In Hälfte zwei wurden die Mädchen immer sicherer und in der 31. Minute erzielte die das ganzen Spiel einsatz- und lauffreudige Katharina H. das 3:1. Für ihr gutes Spiel belohnte sich Martha dann fünf Minuten später mit dem Tor zum 4:1. Eine ebenfalls von Martha geschossene Ecke verwandelte wiederum Katharin H. zum Endstand von 5:1 in der 38. Minute.

Die Mädchen vom SC Comet setzten alles daran den Anschlusstreffer zu erzielen, scheiterten aber immer wieder an der konzentriert spielenden Lea im Tor.

So freuten sich die Mädchen und Eltern über den zweiten Sieg im zweiten Spiel nach der Winterpause.

Team SG PTSK/Holstein: Lea, Amelie, Marie-Luise, Leonie R., Martha, Paula, Katharina H. und Katharina J.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter