Dominic Balcer torhungrig

A-Junioren Regionalliga Nord

Holsteins U19-Stürmer Dominic Balcer strahlte am vergangenen Sonntag über das ganze Gesicht. Mit seinen drei Treffern hatte er den Jungstörchen den 3:2-Erfolg im prestigeträchtigen Landesderby gegen den VfB Lübeck quasi im Alleingang gesichert. Die Mannschaft von Trainer Michael Bauer rückte dadurch auf den sechsten Tabellenplatz vor. Der Erfolg gegen die Grün-Weißen sowie der Gewinn des Landespokals sorgen für einen versöhnlichen Ausklang einer bewegten und nicht immer souveränen Saison. Und drei Spieltage vor dem Ende der Spielzeit 2007/08 haben die Jungstörche sogar noch die Chance, in der Tabelle weiter nach oben zu klettern.

Doch kommen wir noch einmal zurück auf das Spiel gegen den VfB Lübeck. Beinahe wäre Dominic Balcer die Einstellung eines fünf Jahre alten Rekordes gelungen. In der Regionalliga-Saison 2003/04 traf nämlich der ehemalige Kieler Ignazio Cipolla gegen den VfB viermal ins Schwarze und versteigerte nach dem Spiel seine „goldenen Schuhe“ im Überschwang seines Erfolges im Internetaktionshaus ebay. Weder der Erlös seiner Aktion ist bekannt noch ob die Schuhe damals letztlich wirklich über den „Ladentisch“ gingen.

Für Holsteins U19-Physiotherapeut Gunter Zerbe, dem letzten noch verbliebenen Teammember des 2004er Bundesliga-Aufsteigers Holstein Kiel, war es wie ein deja vue. Nachdem Balcer die Einstellung des fünf Jahre alten Rekordes allerdings um Haaresbreite verpasst hatte, war Zerbe dann doch etwas erleichtert: „Dann kann er seine Schuhe ja behalten!“ (Patrick Nawe)

Foto: Niklas Jakusch und Nicola Soranno feiern den dreifachen Torschützen Dominic Balcer.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter