Ein Dank an „Dimi“ Guscinas

Hallo Holsteiner. Der Verein möchte gern auf das geäußerte Unverständnis der treuen Fans bezüglich der nicht erfolgten Vertragsverlängerung von Dmitrijus Guscinas eingehen. Wir erhoffen uns, mit dieser Stellungnahme auf Verständnis bei den Holstein-Anhängern zu stoßen.

Insgesamt 210 Punktspiele absolvierte Dmitrijus Guscinas für die KSV, dabei gelangen ihm 86 Treffer. Losgelöst von seiner herausragenden Torquote galt „Dimi“ stets als Musterprofi und Vorbild – sympathisch und bodenständig!

Mit dem Abschluss der Saison 2009/10 endet das Vertragsverhältnis zwischen Dmitrijus Guscinas und der KSV Holstein. Wir haben uns die Entscheidung aufgrund der außergewöhnlichen Persönlichkeit, sportlichen Wertschätzung und der menschlichen Qualitäten eines „Dimi“ Guscinas nicht leicht gemacht, aber im Sinne des Neuanfangs muss im Storchennest ein anderer Kurs eingeschlagen werden.

Holstein Kiel beginnt in diesem Jahr mit dem Neuaufbau und die Altersstruktur wird sich deutlich verändern müssen. Auch an einem Fußballer wie Dmitrijus Guscinas geht die Zeit nicht spurlos vorbei. Trotz all seiner Verdienste dürfen wir nicht den Fehler begehen, den Neuaufbau durch emotionale Entscheidungen zu beeinträchtigen. Sicherlich ist Dmitrijus Guscinas als Publikumsliebling immer eine Integrationsfigur gewesen. Aber ein sportlicher Neubeginn ist mit einem 34-jährigen Sportler, der in den letzten beiden Spielzeiten häufig verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stand und nur noch sporadisch zum Einsatz kam, nicht vorstellbar. Holstein Kiel musste eine klare, sachliche, ziel- und erfolgsorientierte Entscheidung treffen. Das Wohl und die sportliche Zukunft des Vereins standen dabei über allen anderen Dingen.

Holstein Kiel hat dem verdienstvollen Spieler Dmitrijus Guscinas eine berufliche Perspektive angeboten und damit auch sozial über seine sportliche Laufbahn hinaus abgesichert. Ferner wird ihm die Tür zum Nachwuchs-Leistungszentrum, um dort jungen Talenten wertvolle Tipps für ihre Entwicklung geben zu können, immer offen stehen.

Dmitrijus Guscinas und weiteren verdienten Spielern wird im Vorfeld der neuen Saison ein würdiger Abschied bereitet. Das soll und wird auch in Zukunft ein wichtiges Anliegen des Vereins sein.

Foto: Dmitrijus Guscinas im Spiel gegen die SpVgg Unterhaching.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter