Eintracht Nordhorn – Holstein U23 3:3 (1:2)

Die KSV Holstein II trennt sich von Eintracht Nordhorn 3:3 Unentschieden. Dabei versäumte es die Brunner-Elf nach der zwischenzeitlichen 3:1-Führung die Gastgeber endgültig in die Schranken zu weisen. „Wir haben nach dem 3:1 zu nachlässig agiert und wurden am Ende bitter bestraft“, analysierte Teamkoordinator Martin Balsam. In der Nachspielzeit warfen die Nordhorner noch einmal alles nach vorne und Chiel nutzte die Unordnung in der Kieler Defensive gnadenlos zum glücklichen 3:3-Endstand aus.

KSV II: Belyaev – Paulus, Schrum, Vujcic, Hassler – Bruns – Siedschlag, Kazior (89. Hauptmann), Mikolajczak – Neubert (81. Neubert), Zmijak (86. Hasler)

Tore: 1:0 Villar (26.), 1:1 Hassler (40.), 1:2 Zmijak (42.), 1:3 Neubert (60.), 2:3 Bayraktar (80.), 3:3 Chiel (91.)

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter