Erfolg der Woman II

Frauen Schleswig-Holstein Liga

Die zweite Mannschaft von Holstein Kiel gewann ihr Nachholspiel in Neumünster mit 4:2. Damit bleibt das Team von Coach Dieter Menke-König auf den Fersen von Spitzenreiter FFC Oldesloe II. Dabei kehrten die Holsteiner Frauen mit einem verdienten Sieg nach Kiel zurück. Auf einer sehr schwer zu bespielenden Spielstätte überzeugten Stelck, Klingenberg und Co in spielerischer wie auch kämpferischer Hinsicht. Der 1:0-Führung durch Jessica Klingenberg fügen die Neumünsteranerinnen den nächsten Treffer nach einem Eckball von Klingenberg zu. Das 3:0 ging auf das Konto von Stürmerin Eve Saine. Sabine Pürwitz besiegelte die letzten Zweifel an einen Erfolg im Olympia-Stadion am Forstweg.

Holstein Kiel II: Fredericke Borreck – Sunna Wichmann, Stefanie Mohr, Gönna Gabriel, Jytte Stelck (46. Anne Jäkel) – Elisabeth Dekarz, Jessica Klingenberg, Nadine Manzelmann (55. Johanna Pöpperl), Sabine Pürwitz (89. Sandra Bathge), Nicole Baumgart (89. Sultan Yilbasi), Eve Saine

Tore: 0:1 Klingenberg (13.), 0:2 Eigentor Neumünster (60.), 0:3 Saine (66.), 1:3 73.), 1:4 Pürwitz (83.), 2:4 (89.)

Foto: Eve Saine markierte ihren fünften Saisontreffer.

(Isi)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter