Erstes Training mit Peter Vollmann

Holstein bereitet sich auf das SH-Derby vor / VfB-Coach Hollerbach entlassen / Fotos im Bildarchiv online!

Das Training der KSV Holstein leitete heute Vormittag das erste Mal der neue Chef-Coach Peter Vollmann. “Das Team muss sich ja nicht mit einem komplett neuen Menschen auseinandersetzen, da mich alle von meiner Position als Sportdirektor kennen“, berichtete Vollmann, der den Trainerwechsel akzeptiert hat: “Für Holstein Kiel wäre ein Abstieg unvorstellbar, deshalb müssen wir jetzt gemeinsam alle Kräfte bündeln.“

Mit dem VfB Lübeck gastiert am kommenden Samstag ein Team in Kiel, welches zuletzt die erhofften, sportlichen Erwartungen ebenfalls nicht erfüllen konnte. VfB-Trainer Bernd Hollerbach wurde am Mittwoch vorzeitig beurlaubt, sein Amt übernimmt vorerst Thorsten Flocken, Trainer des VfB II. “Das wird ein ganz heißer Tanz. Wir müssen Samstag geschlossener agieren und Teamgeist beweisen. Die Grundlage dafür wollen wir uns in den kommenden Trainingseinheiten erarbeiten“, erklärte Vollmann und setzt auf die bedingungslose Unterstützung der Kieler Anhänger.

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter