FC Horsens – Holstein Kiel 1:1 (0:1)

Holstein kommt in Fahrt –

Gerechtes Remis gegen Erstligist FC Horsens –

Bildergalerie aus Dänemark jetzt online !!!

Die KSV Holstein nimmt zehn Tage vor dem Rückrunden-Start der Fußball-Regionalliga Nord gegen Bayer Leverkusen II langsam Fahrt auf. Im dänischen Esbjerg trennten sich die „Störche“ in einer gutklassigen Partie vom dänischen Superligisten FC Horsens 1:1 (1:0).

„Das war heute ein sehr guter Test“, freute sich Frank Neubarth über die Vorstellung seiner Mannschaft und die ausgezeichneten Bedingungen auf dem Kunstrasenplatz. Engagement, Spielfreude und Aggressivität stimmten beim Regionalliga-Tabellenführer, der sich vor allem im zweiten Durchgang einer kompakten und kampfstarken dänischen Elf gegenüber sah.

Die Begegnung war kaum angepfiffen, da stand es auch schon 1:0 für die „Störche“. Eine Co-Produktion der beiden Stürmer Pavel Dobry und Ryan Coiner nutzte der US-Amerikaner aus kurzer Distanz zur Führung. In der Folgezeit war Holstein spielbestimmend. Horsens löste sich erst Mitte des ersten Hälfte aus der Umklammerung, doch die besseren Möglichkeiten besaßen die Kieler. Dobry nach Vorarbeit Bartels aus 12m am rechten Pfosten vorbei (8.), Breitenreiter mit einem Distanzschuss (19.) sowie in der 25. Minute der aufgerückte Sandmann volley nach scharfer Hereingabe von Heithölter. Holstein hätte die Führung durchaus ausbauen können.

Im der zweiten Halbzeit erhöhten die Dänen das Tempo und gingen mitunter ruppig zu Werke. Doch die Kieler Deckung ließ sich an diesem Tag nicht aus der Ruhe bringen. Der Erstligist benötigte die Mithilfe des Schiedsrichters zum Ausgleich. Ein harmloser Rempler von Piorunek wurde mit einem Freistoß bestraft und Nils Lodberg traf aus 20 Metern direkt und unhaltbar für KSV-Schlussmann Simon Henzler ins linke obere Toreck.

Erfreuliche an der Nordseeküste das Comeback von Björn Lindemann. Nach überstandener Leistenoperation deutete der Spielmacher in den zweiten 45 Minuten erstmals in diesem Jahr seine Klasse an und zeigte sich nach dem „Kühlschrank-Kick“ äußerst zufrieden: „Es läuft schon wieder richtig rund, jetzt brauche ich nur noch die nötige Spielpraxis!“ Gelegenheit dazu bietet sich bereits am morgigen Freitag, denn dann tritt Frank Neubarth mit seiner Elf um 14.00 erneut in Esbjerg gegen Esbjerg FB an. (nawe)

Bildergalerie aus Esbjerg jetzt online !!!!

Holstein: Henzler – Sandmann (63. Paulus), Molata, Rohwer, Spasskov (46. Boy) – Niedrig – Bartels (46. Piorunek), Breitenreiter (76. Tutas), Heithölter (46. Lindemann) – Dobry (78. Guemari), Coiner (63. Würll)

Tore: 0:1 Coiner (1.), 1:1 Lodberg (78.)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter