FC Riepsdorf – Holstein Woman II 0:0

Frauen Schleswig-Holstein-Liga

Die Mannschaft von Dieter Menke-König kam beim Tabellenvierten FC Riepsdorf zu einem 0:0. Dabei stand das Spiel in den gesamten 90 Minuten auf Messers Schneide. „Wir hätten gewinnen können“, bilanzierte Menke-König im gleichen Atemzug, „aber auch verlieren können.“ Die hart umkämpfte Begegnung wurde von beiden Seiten leidenschaftlich geführt. Die Gastgeberinnen aus Ostholstein hatten sich sehr gut auf den Tabellenzweiten aus Kiel eingestellt. So fiel es Dekarz und Co schwer – trotz schnellem und direktem Spiel – Torchancen zu erspielen. „Der letzte Druck und absolute Torwille fehlte heute“, stellte Menke-König fest.

Holstein Woman II: Borreck – Fuhrmann, Pérez Traulsen, Schildt, Junghans (46. Stelck) – Dekarz (65. Wichmann), Klingenberg (75. Jäkel), Eckhoff, Grzenkowitz, Pulkis (85. Hild) – Staade

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter