Heinz Siebolds bis 2009

Holstein Woman

Die KSV Holstein hat den seit 2004 laufenden Vertrag mit Zweitliga-Trainer Heinz Siebolds um ein weiteres Jahr bis Ende Juni 2009 verlängert. „Wir freuen uns sehr darüber, dass Herr Siebolds seine erfolgreiche Arbeit mit den Holstein Woman fortsetzen wird“, so Vereins-Präsident Roland Reime nach der Vertragsunterzeichnung. Auch Woman-Manager Uwe Klahn zeigte sich angetan: „Es gibt für unsere Mannschaft keinen besseren Trainer!“

Der 54-jährige Siebolds geht damit im Juli in seine fünfte Spielzeit als Verantwortlicher der Holstein-Frauen.

Co-Trainer Fabian Thiesen wird das Storchennest hingegen verlassen. Der Assistent von Heinz Siebolds beendet aufgrund des erheblichen Zeitaufwandes in der 2. Bundesliga sein Engagement bei den Holstein Woman.

Das neue Assistenztrainer-Team bilden ab 1. Juli 2008 die Bundesliga-Spielerinnen Svenja Nefen (28), C-Lizenz-Inhaberin und SHFV-Stützpunkttrainerin, sowie Stephanie Güldenzoph (30).

Auch die 2. Frauen-Mannschaft der Holstein Woman hat eine wichtige Personalie zu vermelden. Nach drei Spielzeiten löst Dieter Menke-König den zum TSV Nahe wechselnden Trainer Dennis Schildt ab. Der neue Coach führte zuletzt die Frauen-Mannschaft des TV Grebin in die Verbandsliga.

Die KSV Holstein dankt Fabian und Dennis für die hervorragende Arbeit und wünscht beiden für ihren weiteren Weg alles Gute.

Foto: Heinz Siebolds geht im Sommer in seine fünfte Saison als Trainer der Holstein Woman.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter