Holstein Kiel – BW Hohen Neuendorf 1:0 (1:0)

2. Frauen-Bundesliga

Die Zweitliga-Fußballerinnen von Holstein Kiel gewannen ihr Heimspiel gegen Blau-Weiß Hohen Neuendorf glücklich mit 1:0 (1:0) vor 60 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz in Projensdorf. „Spielerisch war das heute noch keine Glanzleistung. Wir haben zu langsam agiert und den Gegner dadurch aufgebaut“, so Trainer Heinz Siebolds und erklärte: „Wir müssen aggressiver in die Zweikämpfe gehen und von Beginn an wach sein.“

So wie in der 17. Minute, als Holstein das Tor des Tages sehenswert herausspielte. Stephanie Güldenzoph setzte sich auf der linken Außenbahn durch, bediente klug die völlig frei stehende Christina Krause und die KSV-Stürmerin brauchte das Leder nur noch einschieben. Drei Minuten später traf Jana Leugers aus 20 Metern den Torpfosten. Kurz vor der Pause foulte Stefanie Mohr Gegenspielerin Eckelmann im eigenen Strafraum und Schiedsrichterin Blumenthal entschied auf Elfmeter. BW-Kapitän Eva-Maria Gesang scheiterte jedoch an Keeper Katna Ihrens, die den Ball an die Torlatte lenkte (45.).

In der zweiten Halbzeit fand Holstein kein probates Mittel die keinesfalls sattelfeste Gäste-Abwehrkette in Verlegenheit zu bringen. Erst in der Schlussphase vergaben Marialiiza Kranz (71.) nach einer Mohr-Flanke und Krause (80.) frei vor dem Tor das 2:0. Auf der anderen Seite parierte Ihrens einen strammen Schuss von Victoria Targatz (89.). Zu allem Überfluss sah Krause kurz vor dem Ende die rote Karte wegen Nachtretens an Daniela Retkowski. „Das war unnötig“, erklärte Siebolds, der von „drei dreckigen Punkten“ sprach und in den nächsten Partien eine andere Einstellung seiner Spielerinnen erwartet.

Holstein Kiel: Ihrens – Wölki, Schrum, Vogt (63. Thode), Mohr – Pashley, Güldenzoph – Leugers, Krohn, Weigel (68. Kranz) – Krause

B/W Hohen Neuendorf: Hundertmark – Schäfer, Guhr, Gesang, Targatz – Retkowski, Wulff (46. Sommer), Stern, Neue – Winkler (46. Pantelmann), Eckelmann (81. Baar)

Tore: 1:0 Krause (17.)

Besondere Vorkommnisse: Gesang verschießt Foulelfmeter (45.) / Rote Karte: Krause (85.) wegen Nachtretens

Schiedsrichter: Sandra Blumenthal (Goß Pankow)

Zuschauer: 60

Foto: Julia Weigel im Zweikampf mit Caro Stern.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter