Holstein Kiel – Carl Zeiss Jena 1:2 (0:2)

Tolle Moral wurde diesmal nicht belohnt / Rote Karte für Jan Sandmann in der Nachspielzeit

Holstein Kiel verlor das richtungsweisende Spiel gegen Carl Zeiss Jena mit 1:2 (0:2) vor 6000 Zuschauern im Kieler Holsteinstadion. Jenas Fiete Sykora (30.) und Sebastian Hähnge (42.) brachten die Gäste in Führung. Der gerade eingewechselte Thomas Piorunek erzielte in der 2. Hälfte den Anschlusstreffer (70.). Trotz zahlreicher Möglichkeiten in den letzten Minuten brachten die Kieler den Ball einfach nicht über die Torlinie. Jan Sandmann bekam in der Nachspielzeit zudem noch die rote Karte von Referee Schößling gezeigt. Damit fehlt er im nächsten Topspiel gegen RW Essen am kommenden Samstag…

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze an dieser Stelle. Einige Fotos finden Sie jetzt schon im Bildarchiv…

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter