Holstein Kiel – Hansa Rostock 2:0 (1:0)

B-Junioren Bundesliga

Erleichterung bei den B-Junioren der KSV Holstein: Durch einen verdienten 2:0 (1:0)-Sieg gegen den FC Hansa Rostock haben sich die Jungstörche eindrucksvoll in der B-Junioren Bundesliga zurückgemeldet. „Den Erfolg hat sich mein Team schon lange verdient. Dennoch dürfen wir jetzt nicht abheben und werden konzentriert weiter arbeiten, um auf diese starke Leistung aufzubauen“, so Co-Trainer Oliver Wuttke für den erkrankten „Chef“ Helmut Szpadzinski.

Bereits in der 5. Minute entschied Referee Haupt folgerichtig auf Foulelfmeter, als der quirlige Manuel Bento von Pelle Jensen regelwiedrig im gegnerischen Strafraum vom Ball getrennt wurde. Ferhat Yazgan markierte eiskalt das Kieler Führungstor. „Es war ganz wichtig, dass wir endlich einmal in Führung gehen und Selbstbewusstsein tanken konnten“, bilanzierte Wuttke. Kurze Zeit später faustete Hansa-Keeper Johannes Brinkies einen Bento-Kracher über die Torlatte (11.). Auf der anderen Seite tankte sich Edisson Jordanov durch die KSV-Abwehr, doch dessen Querpass vergab Teamkollege Davis Klak leichtfertig (20.). Ansonsten agierte Holstein sattelfest in der Defensive und Dennis Voss zog geschickt die Fäden im Mittelfeld.

Nach der Pause drückte Hansa auf den Ausgleichstreffer, kam jedoch nur zu einer echten Torchance. Tom Pohanka ließ Yazgan und Keeper Julian Barkmann stehen, traf aber nur das Aluminium (55.). Glück für die Kieler Störche! Nach einem Tempogegenstoß, wie aus dem Fußball-Lehrbuch, erzielten die Gastgeber dann das vielumjubelte 2:0. Bento legte den Ball genau im richtigen Moment für den mitgelaufenen Yannick Wolf auf und der Kieler Mittelfeldakteur brauchte den Ball nur noch in die Tormaschen einschieben (68.). Wuttke: „So soll es sein. Ein schön herausgespielter, klassischer Konter.“ Anschließend ließ die KSV nichts mehr anbrennen und der Jubel nach Schlusspfiff kannte keine Grenzen.

Holstein Kiel: Barkmann – Kirschner (49. Schümann), Yazgan, Nieselke (80. Schubert), F. Schulz – Idrizi (25. Nath), Voss, Y. Wolf, Poggenberg – Hertel, Bento (80. Dose)

Hansa Rostock: Brinkies – Bremer, Jensen, Zolinski, Grupe – Jordanov (67. Kemsies), Trybull (62. Uecker), Weilandt, Schiller – Klak, Pohanka

Tore: 1:0 Yazgan (5./FE), 2:0 Wolf (68.)

Schiedsrichter: Haupt (Bremen)

Zuschauer: 130

Foto: Riesenjubel bei den Spielern der Holstein U17 nach dem Heimsieg gegen Hansa Rostock.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter