Holstein Kiel – TSV Kropp 3:1 (1:1)

Die KSV Holstein gewann am heutigen Abend das dritte Testspiel in Folge vor 400 Zuschauern mit 3:1 am Rande des Trainingslagers in Osdorf. Der Kropper Sämann brachte den TSV gar mit 1:0 in Führung (11.), ehe Teststürmer Beck mit Toren in der 14. und 59. Minute das Ergebnis umdrehte. Ryan Coiner erzielte kurz vor dem Ende der Partie dann noch das 3:1. ‚Beck hat sich ordentlich bewegt und kaltschnäutzig die Tore erzielt‘, konstatierte der sportliche Leiter Daniel Jurgeleit. ‚Ob wir nun einen der beiden Testspieler verpflichten werden, wird sich zeigen… Frank Neubarth und ich werden uns darüber unterhalten‘, so Jurgeleit weiter.

Holstein Kiel: Henzler (46. Preuß) – Spasskov, Molata, Rohwer (46. Tutas), Heithölter – Paulus (70. Lange), Breitenreiter (70. Kühne), Niedrig, Lindemann (46. Grineisen) – Dobry (58. Coiner), Beck.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter